• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Sicherheitsupdates für ältere MacOS-Versionen zurückgezogen

Das Sicherheitsupdate 2019-004 ist nicht mehr auf den Apple-Servern im Downloadbereich gelistet. Betroffen sind aber nur die älteren Betriebssystemversionen Sierra und High Sierra.

Artikel veröffentlicht am ,
Das letzte Sicherheitsupdate bereitet auf einigen mobilen Macs Probleme.
Das letzte Sicherheitsupdate bereitet auf einigen mobilen Macs Probleme. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images North America)

Wie die gewöhnlich gut unterrichtete Mac-Seite The Eclectic Light Company herausgefunden hat, hat Apple einzelne wichtige Sicherheitsupdates zurückgezogen. Betroffen ist das aktuelle Sicherheitsupdate 2019-004, das am 22. Juli 2019 veröffentlicht wurde. Dieses ist als separates Update für die MacOS-Versionen 10.12 und 10.13 alias Sierra und High Sierra gedacht.

Stellenmarkt
  1. VRS Media GmbH & Co. KG, Bremen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Im Downloadbereich von Apple ist nur das dazugehörige Mojave-Update 10.14.6 zu finden. Die Sierra-/High-Sierra-Aktualisierungen gibt es hingegen nur bis zur Veröffentlichung 2019-003.

Laut The Eclectic Light Company ist von der Aktualisierung mit den Updates abzuraten. Vor allem Nutzer des Macbook Pro 15 aus dem Jahr 2017 und 2018 können Probleme bekommen. So soll es beim Zuklappen des Notebooks Schwierigkeiten mit dem Wechsel in den Schlafmodus geben. Es kann ein Kernel Panic mit anschließendem Systemneustart ausgelöst werden.

Es ist davon auszugehen, dass Apple bald aktualisierte Fassungen der Sicherheitsupdates veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 53,99€
  3. 0,99€
  4. 80,99€

marcel151 26. Jul 2019

Welche wäre das denn?

hendrik940 25. Jul 2019

https://support.apple.com/en_US/downloads/macos die deutsche Seite ist wie immer...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /