Abo
  • Services:

Apple-Samsung-Urteil: Smartphone-Hersteller prüfen Android-Alternative

Trotz eindeutiger Statements für Android prüfen Smartphone-Hersteller Alternativen zu dem Betriebssystem. Die Milliardenstrafe gegen Samsung macht ihnen Angst.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung droht ein weiteres Verkaufsverbot in den USA.
Samsung droht ein weiteres Verkaufsverbot in den USA. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Wegen des Urteils im Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung prüfen die Smartphone-Hersteller "hinter verschlossenen Türen" Alternativen zu Android. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf mehrere Brancheninsider. Ein US-Gericht hatte entschieden, dass Samsung bei seinen Android-Geräten Apples iPhone-Design unerlaubt kopiert habe. Samsung muss Apple mindestens 1,049 Milliarden US-Dollar Entschädigung zahlen, so die Geschworenen.

Stellenmarkt
  1. TUI Business Services GmbH, Hannover
  2. Hays AG, Aschaffenburg

"Gegenwärtig prüfen alle Anbieter ihre Optionen bei der Software", sagte der Canalys-Analyst Pete Cunningham zu Reuters.

Android läuft auf 68 Prozent aller Smartphones, die im vergangenen Quartal verkauft wurden. Huawei, Sony, Lenovo und ZTE erklärten Reuters, sie wollten weiter Googles Smartphone-Betriebssystem einsetzen.

Das Urteil "betrifft nicht das, was wir tun", sagte Chris Edwards, Chef für Business Development Europe bei ZTE, der Agentur.

"Wir haben unsere Entscheidung getroffen", sagte Lars-Christian Weissewange, Vice President der Smartphone-Sparte Huaweis zu Reuters. Die Verbraucher würden mit der Wahl von Android-Geräten die Festlegung treffen. Sony erklärte auch, von dem Urteil nicht betroffen zu sein.

Samsung zeigte mit dem Ativ S am 29. August 2012 auf der Internationalen Funkausstellung (Ifa) in Berlin ein erstes Smartphone, das mit Windows Phone 8 läuft. Wann es auf den Markt kommt, verriet Samsung noch nicht. Microsofts Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 soll laut einem unbestätigten Bericht am 29. Oktober 2012, nur drei Tage nach dem offiziellen Start von Windows 8, auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (Vergleichspreis 189€)
  2. 1.099€
  3. 184,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 233€)

bofhl 03. Okt 2012

Und dann auch noch die wichtigsten Teile von ihrem Hauptkonkurrenten bezieht - und ich...

bofhl 03. Okt 2012

Weil es in diesem Dokument eben um das Konkurrenzprodukt der Firma Apple ging! Es gab...

TW1920 06. Sep 2012

Dann ist Androd für die aber ziemlich teuer - 45 $ für smartphones und 55 für tablets...

Cohaagen 04. Sep 2012

Aus deinem eigenen Artikel: "Um der Firma ein mit Apple vergleichbares Image zu...

Der ohne Name 04. Sep 2012

Zahlt Samsung wirklich für die Verletzungen von Softwarepatenten durch Android? Android...


Folgen Sie uns
       


The Cleaners - Interview mit den Regisseuren

Die beiden deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block schildern im Interview mit Golem.de Hintergründe über ihren Dokumentationsfilm The Cleaners.

The Cleaners - Interview mit den Regisseuren Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


      •  /