• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Safari unterstützt 4K-Youtube und VP9

Nach TVOS und iOS unterstützt künftig auch der Safari-Browser von Apple die Youtube-Wiedergabe in 4K. Das geht nur dank VP9.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple bringt VP9 in seinen Browser.
Apple bringt VP9 in seinen Browser. (Bild: Lauren DeCicca/Getty Images)

Die aktuelle Vorschauversion auf Safari 14, die als Teil der vierten Beta von MacOS Big Sur verteilt wird, unterstützt die Wiedergabe eines Youtube-Streams in 4K-Auflösung in dem Browser auf Basis von Webkit. Das war bisher nur mit anderen Browsern wie Googles Chrome möglich und ist künftig also auch mit Boardmitteln von Apple nutzbar. Dazu muss der Hersteller ebenso den freien Videocodec VP9 unterstützen, den Youtube seit einigen Jahren für diese Art Inhalte nutzt.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Apple hatte sich einer Unterstützung von VP9 in seinem eigenen Browser lange verweigert, was wohl darauf zurückzuführen ist, dass die Hardwarebeschleunigung für den Codec nur auf vergleichsweise neuen Apple-Geräten verfügbar ist und sonst auf eine Software-Decodierung gesetzt werden muss. Diese ist aber insbesondere für hochaufgelöste Inhalte sehr leistungshungrig und entsprechend wenig akkusparend.

Details dazu, inwiefern die VP9-Decodierung nun in Safari umgesetzt werde, sind noch nicht bekannt. Seit dem vergangenen Jahr unterstützt Safari VP8 für WebRTC. Ob und wann Apple den neuen freien Codec AV1 unterstützt, der als ideeller Nachfolger von VP8 und VP9 gilt, ist noch nicht bekannt.

Überraschend kommt die Unterstützung für VP9 und 4K-Youtube jedoch nicht. So kündigte Apple vor wenigen Monaten bereits an, dass TVOS 14 sowie iOS 14 künftig Youtube-Videos in 4K-Auflösung abspielten. Voraussetzung dafür ist ein Apple TV 4K und natürlich die Vorlage des Videomaterials in entsprechender Auflösung.

Ebenfalls vor einigen Monaten teilte Apple mit, dass in dem hauseigenen Safari-Browser künftig auch Netflix in 4K samt HDR abgespielt werden könnten. Bisher waren die Inhalte im Safari-Browser auf 1080p-Auflösung beschränkt. Den dazu genutzten Codec H.256 alias HEVC unterstützt der Safari-Browser schon länger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  4. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)

Strulf 09. Aug 2020

Genau, das hängt ja mit der AV9-Unterstützung zusammen und wird unter macOS 11 auch...


Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

    •  /