• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Safari 7.0.3 weiß, was .pizza ist

Apple hat mit Safari 7.0.3 ein Update seines Browsers veröffentlicht, mit dem Pushnachrichten von Websites besser verwaltet, generische Domains unterstützt und Sicherheitslücken geschlossen werden. Für ältere Systeme wurde Safari 6.1.3 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Safari 7.0.3 ist da.
Safari 7.0.3 ist da. (Bild: Apple)

Apples neue Safari-Version 7.0.3 korrigiert ein Problem, durch das mit dem Such- und Adressfeld eine Webseite geladen oder ein Suchbegriff gesendet wurde, bevor der Zeilenschalter gedrückt wurde, und verbessert die Kompatibilität der Funktion zum automatischen Ausfüllen von Kreditkartendaten auf Websites. Diese Funktion arbeitet in Verbindung mit dem iCloud-Schlüsselbund.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. medneo GmbH, Berlin

Safari 7.0.3 ermöglicht es dem Anwender, über eine neue Einstellung Hinweise für Push-Benachrichtigungen von Websites gar nicht erst zu empfangen. Das konnte bisher beim Surfen recht lästig werden, weil ständig dahingehende Anfragen aufpoppten. Außerdem behebt Apple nach eigenen Angaben durch das Update ein Problem, das den Empfang von akzeptierten Push-Benachrichtigungen verhindern konnte.

Zudem bietet Safari nun Unterstützung von neuen, generischen Top-Level-Domains (TLD) und öffnet nicht mehr die Suchfunktion, wenn eine URL mit einer neuen TLD eingegeben wurde.

Apple hat außerdem in Safari 7.0.3 und dem parallel veröffentlichten Safari 6.1.3 für ältere OS-X-Versionen zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen, die die Speicherverwaltung von Webkit betrafen. Auch eine Sandbox-Sicherheitslücke, mit der es möglich war, Dateien zu lesen, wurde nach den Sicherheits-Release-Notes geschlossen.

Die neue Safari-Version kann über die Softwareaktualisierung von OS X geladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 32,99€
  2. (-35%) 25,99€
  3. 2,62€

Himmerlarschund... 03. Apr 2014

Ja sicher, das tut dann schon weh :-) Und golem.de würde ich jetzt auch nicht über Google...

Netspy 02. Apr 2014

Auch bei Firefox ist es nur noch eine Frage der Zeit. Die Adressleiste ist schon eine...

peter_pan 02. Apr 2014

Für ebenbürtige Kompatibilität und Sicherheit und mangelnde Erweiterbarkeit kannst du...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /