Abo
  • Services:
Anzeige
Plugins wie Flash werden standardmäßig in Safari 10 blockiert.
Plugins wie Flash werden standardmäßig in Safari 10 blockiert. (Bild: Webkit-Blog/Apple)

Apple: Safari 10 schaltet Flash ab

Plugins wie Flash werden standardmäßig in Safari 10 blockiert.
Plugins wie Flash werden standardmäßig in Safari 10 blockiert. (Bild: Webkit-Blog/Apple)

Adobe Flash verliert in der neuen Version von Apples Safari-Browser an Bedeutung: Version 10 deaktiviert Plugins wie Flash von Haus aus.

Mit dem neuen MacOS Sierra von Apple wird auch der Browser Safari 10 ausgeliefert, der vollkommen anders mit Plugins umgehen wird als die Vorversionen. Plugins wie Adobe Flash werden standardmäßig deaktiviert und müssen vom Anwender explizit beim Surfen eingeschaltet werden.

Anzeige

Websitebetreiber werden sich auf das neue Verhalten von Safari 10 einstellen müssen, vor allem, wenn sie das Mac-Publikum ansprechen. Schon jetzt sind in mobilen Websites Flash-Elemente tabu, weil sie von mobilen Endgeräten nicht abgespielt werden. Mit HTML5 steht in vielen Fällen eine vernünftige Alternative bereit, die akkuschonender arbeitet und weniger Ressourcen benötigt.

Wer jedoch als Anwender auf einer Flash-Website landet, kann das Plugin per Knopfdruck trotzdem noch aktivieren. Der Anwender kann sich entscheiden, ob er ab sofort immer Flash-Inhalte sehen will oder sich jedes Mal, wenn er auf ein solches Element trifft, gefragt werden will. Bei anderen Plugins soll ähnlich verfahren werden, Flash ist jedoch vermutlich das bekannteste.

Erweiterungen wie "Click to Flash" funktionieren ähnlich, doch diese müssen vom Anwender erst installiert werden. Zahlreiche, immer wieder neue Sicherheitslücken des Flash Plugins haben dazu geführt, dass Browserhersteller versuchen, den Anwender zu schützen, indem sie die Ausführung von Flash blockieren. Im Browser Firefox wird zum Beispiel mittlerweile genauso verfahren.

Safari 10 soll zusammen mit MacOS Sierra im Herbst 2016 auf den Markt kommen. Entwickler können schon jetzt zahlreiche Hinweise zu Safari 10 im Webkit-Blog und in Apples Entwicklerdokumentation nachlesen.


eye home zur Startseite
Stebs 15. Jun 2016

War wohl nur ein kurzzeitiger Flash-Fallback Test oder ein Problem. Webseite mit Flash...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Engelhorn KGaA, Mannheim
  2. Freie Hansestadt Bremen, Bremen
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 28,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielentwickler

    Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt

  2. Kontrollzentrum

    Drei Finger und das iPhone stürzt ab

  3. Supercharger

    Tesla will Ladestationsnetzwerk verdoppeln

  4. Internet of Things

    Bricker Bot soll 2 Millionen IoT-Geräte zerstört haben

  5. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  6. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  7. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  8. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  9. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  10. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Passiert nix bei mir.

    Peter Schwakowiak | 07:57

  2. Re: Quanten halbieren "lediglich" die Schlüssellänge

    Apfelbrot | 07:55

  3. ECOSPEED

    Pjörn | 07:54

  4. Zwiegespalten: Zerstörung = Fortschritt?

    LewxX | 07:53

  5. Re: Caspar untersagte Facebook...

    win.ini | 07:51


  1. 07:55

  2. 07:37

  3. 07:28

  4. 07:00

  5. 19:00

  6. 18:44

  7. 18:14

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel