Abo
  • Services:
Anzeige
Macbook Air mit Microsoft Office für Mac
Macbook Air mit Microsoft Office für Mac (Bild: Microsoft)

Apple-Produkte: Microsoft verbietet angeblich Kauf von Macs und iPads

Macbook Air mit Microsoft Office für Mac
Macbook Air mit Microsoft Office für Mac (Bild: Microsoft)

Die rund 46.000 Mitarbeiter in Microsofts "Sales, Marketing, Services, IT & Operations Group" (SMSG) dürfen künftig keine Apple-Produkte wie Macs und iPads mehr mit Firmenmitteln kaufen, das geht aus einer E-Mail hervor, die ZDNet-Bloggerin Mary-Jo Foley zugespielt wurde.

In einer offenbar von SMSG-Finanzchef Alain Crozier versandten und von der ZDNet-Bloggerin Mary-Jo Foley veröffentlichten E-Mail ist von einer neuen Regelung die Rede, nach der der Kauf von Apple-Produkten, insbesondere Macs und iPads, mit Firmenmitteln von Microsoft nicht gestattet ist.

Anzeige

In den USA sollen daher die Produkte aus dem für Einkäufe in der SMSG genutzten Zones Catalog entfernt werden. Die Regelung gilt aber weltweit.

Der E-Mail zufolge werden derzeit nur sehr wenige Apple-Produkte gekauft, dennoch erwartet Crozier einige Arbeit bei der Umstellung.

Microsoft wollte die Echtheit der E-Mail gegenüber Foley nicht bestätigen oder dementieren. Sie weist darauf hin, dass iPhones, Blackberrys oder Palm-Geräte seit Jahren nicht über die Firma bezogen werden dürfen. An seine Angestellten hat Microsoft 2010 kostenlos Windows Phones verteilt.

In anderen Bereichen Microsofts werden aber sicherlich weiterhin Macs und iPads gekauft werden, schließlich entwickelt Microsoft Software für diese Geräte.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 22. Mär 2012

Eher nicht: "Matthias Müller fackelte denn auch nicht lange, als ihn die...

Sharra 22. Mär 2012

VW würde sich aber ganz schön umguggen, wenn alle Lieferanten plötzlich alles nur vorm...

Was-hier-los 21. Mär 2012

Wieso muss ausgeschrieben werden? Konzerne oder größere Mittelständler haben...

IceCrusher 21. Mär 2012

Was soll diese scheis Überschrift? Das ist ja echt schon fast Bild niveau...

__destruct() 21. Mär 2012

Ich hasse sowohl MS, als auch Apfel und habe wirklich viel gegen beide, aber das ist nun...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ + 5,99€ Versand
  2. 379€
  3. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 20:19

  2. gut konzertierte Werbemaßnahme

    cicero | 20:04

  3. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    MaWoihf | 20:00

  4. Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 19:58

  5. iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Chefkoch | 19:58


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel