Apple Pay: MacOS Monterey zeigt Vollbild-Videos von iOS-Apps

Das neue MacOS Monterey unterstützt Apple Pay in iPhone- und iPad-Anwendungen und kann deren Videoausgabe im Vollbild anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,
MacOS Monterey
MacOS Monterey (Bild: Apple)

Wer einen M1-Mac besitzt, kann unter MacOS iPhone- und iPad-Apps auf dem Rechner ausführen. Das ist schon seit MacOS Big Sur möglich, doch auf dem Mac gibt es einige Einschränkungen, die Apple mit MacOS Monterey beseitigt. So können iPhone- und iPad-Apps nun Apple Pay auch auf dem Mac nutzen. Bisher war dies nicht möglich. Wenn eine App Apple Pay auf dem iPhone oder iPad unterstützt, ist diese Funktion unter MacOS Monterey verfügbar. Die Entwickler müssen ihre Apps dazu nicht verändern.

Stellenmarkt
  1. Leiter IT Produkte, Chief Product Officer (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  2. SAP Inhouse Consultant mit Schwerpunkt Logistics (MM) (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Auch die Videowiedergabe im Vollbildmodus von iPhone- und iPad-Apps wird unter Monterey verbessert. Bisher sorgte das Drücken der Vollbildfunktion in den Apps auf dem Desktop nicht für die gewünschte Ansicht, sondern erweiterte die Videodarstellung nur leicht. Das soll mit Monterey vorbei sein - und der ganze Bildschirm des Mac für die Wiedergabe genutzt werden. Außerdem soll die HDR-Unterstützung verbessert worden sein.

Apple stellt Entwicklern die erste Beta für MacOS Monterey bereits zur Verfügung, für öffentliche Betatester erscheint die erste Version im Juli 2021. Die offizielle Veröffentlichung erfolgt wie üblich im Herbst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /