Apple-Patentantrag: Blitzen im sozialen iPhone-Verbund

Eine Szene mit der Foto-LEDs von einem iPhone adäquat auszuleuchten, ist sehr schwer. Deshalb sollen künftig gleich mehrere iPhone-Besitzer ein Fotomotiv mit ihren Geräten beleuchten, wenn die Idee aus einem Patentantrag von Apple umgesetzt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Blitzt das iPhone bald im Verbund?
Blitzt das iPhone bald im Verbund? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Mit den LEDs aus mehreren iPhones soll sich ein Fotomotiv besser ausleuchten lassen als mit dem Smartphone, mit dem das Foto gemacht wird. Das ist ungefähr die Grundidee, die einem Patentantrag von Apple zugrunde liegt, der nun veröffentlicht wurde. Das System beschreibt, wie ein iPhone mehrere sekundäre Geräte fernsteuert, die als weitere Beleuchtungen für das Motiv verwendet werden. Aus der normalen Fotografie ist so etwas als Master-Slave-Blitzfotografie bekannt, doch für Smartphones gibt es derzeit keine Blitz-Kombinationslösung.

Stellenmarkt
  1. Modulspezialist*in (m/w/d) SAP PS, FI, CO
    Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Senior Cloud Engineer Azure - Cloud Engineer
    über grinnberg GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Weil in der Regel ein Mensch nur ein iPhone besitzt, lässt sich das Blitzsystem in Apples Patentantrag 20130120636 auch als soziales Beleuchtungssystem verstehen: Mehrere Benutzer müssen ihre iPhones einsetzen, um die Beleuchtung zu optimieren.

Apple schlägt vor, dass zunächst ein Testfoto aufgenommen und die vorhandene Beleuchtung daran geprüft wird, bevor weitere Lichtquellen eingesetzt werden. Das Master-iPhone koordiniert den Beleuchtungsvorgang mit den weiteren iPhones.

Das Master-iPhone soll den Besitzern der anderen Geräte mitteilen, wo sie ihre Geräte platzieren sollen, um die Szene gut zu beleuchten. Die Kommunikation soll über WLAN oder Bluetooth erfolgen und dem Fotografen auch mehrere Beleuchtungsmöglichkeiten vorschlagen.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Apples Blitzlösung wurde im November 2011 zum Patent angemeldet und erst jetzt vom US-Patent- und Markenamt veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lala Satalin... 19. Mai 2013

Es gibt LEDs, die man speziell für kurze Zeitspannen von bis zu 200 Millisekunden...

HabeHandy 18. Mai 2013

Es wäre sinnvoller wenn alle beteiligten Handys gleichzeitig ein Photo schießen das dann...

Anonymer Nutzer 18. Mai 2013

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Megapixel-formate-1.png Die 3.2 mp des 800i sind...

m9898 18. Mai 2013

Du tust so, als ob für jedes Patent ein Mensch sterben muss... Reicht der Vorteil des...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Layouten mit LaTex
Setzt du noch oder gestaltest du schon?

LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
Artikel
  1. Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
    Wissenschaft
    LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

    Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

  2. Saudi Aramco legt zu: Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen
    Saudi Aramco legt zu
    Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen

    Der iPhone-Konzern verliert seine Spitzenposition bei der Marktkapitalisierung, Europa fehlt in den Top 10 und SAP fällt aus den Top 100.

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3080 Ti günstig wie nie: 1.010€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /