Abo
  • Services:
Anzeige
Patent für vereinfachte Bedienung
Patent für vereinfachte Bedienung (Bild: US-Patentamt)

Apple: Patent für vereinfachte Bedienung von elektronischen Geräten

Patent für vereinfachte Bedienung
Patent für vereinfachte Bedienung (Bild: US-Patentamt)

Auf den ersten Blick fällt vor allem ein Spielecontroller auf, tatsächlich aber hat Apple bei den US-Börden ein umfangreiches Patent für die vereinfachte Bedienung von elektronischen Geräten über Technologien wie RFID und NFC eingereicht.

Apple hat beim US-Patentamt einen Antrag auf Erteilung eines Patents mit der Überschrift System and Method for Simplified Control of Electronic Devices eingereicht. Die Firma beschreibt darin, wie Fernseher, Spielkonsolen und andere Unterhaltungsgeräte sowie darauf ausgeführte Software mittels eines iPhones, eines iPods oder eines Spielecontrollers bedient werden. Die Datenübertragung läuft drahtlos, etwa über Radio Frequency Identification (RFID) oder Near Field Communication (NFC).

Anzeige
  • Patent für vereinfachte Bedienung
  • Patent für vereinfachte Bedienung
  • Patent für vereinfachte Bedienung
Patent für vereinfachte Bedienung

In dem Patentantrag sind auch Geräte zu sehen, die an eine Xbox 360 und an einen Playstation-Controller erinnern. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass Apple selbst derartige Hardware herstellen möchte - im Patentantrag dienen die Gegenstände zur Veranschaulichung und als Beispiel.

In dem vergleichsweise umfangreichen Patentantrag geht es vor allem darum, wie unterschiedliche Hardware so miteinander vernetzt wird, dass der Nutzer etwa sein iPhone zur Steuerung von allerlei unterschiedlichen Geräten verwenden kann, um etwa auf einem Monitor ein Spiel zu spielen, iTunes zu bedienen oder einen Media Player aufzurufen. Das Patent beschränkt sich nicht auf Unterhaltungselektronik, sondern beschreibt auch die drahtlose Bedienung von Fotoapparaten und Sprinkleranlagen.

Es passt durchaus zu den Gerüchten über die Pläne von Apple, eigene Fernseher herzustellen, die dann etwa mit einem iPhone oder iPad zusammenarbeiten. Auffällig: Im gesamten Patentdokument taucht das Wort "Speech" nicht auf - dabei setzt Apple den bisherigen Spekulationen zufolge bei seinem TV-Gerät auch auf Spracheingabe.


eye home zur Startseite
JanZmus 30. Jul 2012

Die Wahrheit ist ja, würde man sich ein wenig außerhalb von Golem mit Patenten...

Ben Dover 30. Jul 2012

Also wenn ich das richtig verstehe geht es doch eigentlich nur darum unterschiedliche...

ten-th 29. Jul 2012

Also ich weiß nicht, was dies Alles soll ?? Jetzt soll noch mehr mit Smartphones...

Chris-B 29. Jul 2012

War das jetzt ironisch oder was? :-)

Dr.White 28. Jul 2012

developer Wrote: Was der Bauer nicht kennt usw. Seit Jahrzehnten macht EIB Instabus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. FCR Immobilien AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.999,00€ (Vergleichspreis ab 3.895€)
  2. 559,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Prepaid

    Telefónica verkürzt Optionslaufzeit auf 28 Tage

  2. Amazon Echo und Echo Dot im Test

    Alexa, so wird das nichts!

  3. Petunia Tech

    Wisoccero spielt Fußball

  4. AMD Ryzen 7

    AM4-Mainboards für Ryzen bereits im Handel

  5. Elektroauto

    Der Smart wird elektrisch - erhältlich ab 21.940 Euro

  6. Smartphone

    Samsung stellt Prozessor für Galaxy S8 vor

  7. 5 GHz

    T-Mobile setzt LTE-U im WLAN-Spektrum ein

  8. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  9. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  10. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Chipsatz und Treiber

    RicoBrassers | 12:40

  2. Re: ECC unterstützt!

    bernstein | 12:39

  3. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    wbemtest | 12:39

  4. Re: Alternative Fakten?

    weberval | 12:38

  5. Müllskills

    MeinSenf | 12:38


  1. 12:38

  2. 12:08

  3. 12:00

  4. 11:46

  5. 11:31

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel