Apple, Party Royale: Sonst noch was?

Was am 8. September 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Apple, Party Royale: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Italien ermittelt gegen Apple, Dropbox und Google: Die italienische Wettbewerbsbehörde AGCM hat sechs Ermittlungsverfahren gegen Apple, Dropbox und Google wegen deren Cloud-Angeboten gestartet. Grund ist unter anderem ein mangelhafter Umgang mit Nutzerdaten.

Apple bekennt sich zu Menschenrechten: In einem vierseitigen Schreiben hat Apple sich auferlegt, verstärkt auf die Menschenrechte in seinen aktiven Märkten zu achten, wie Financial Times berichtet. Im Zweifel wolle man nationales Recht achten, gleichzeitig aber die Prinzipien des internationalen Menschenrechts befolgen - eine Hintertür für Aktivitäten in repressiven Systemen wie China.

Horizon Zero Dawn wird schneller: Das Entwicklerstudio Guerrilla Games hat ein weiteres Update für die PC-Version von Horizon Zero Dawn veröffentlicht. Neben Fehlerkorrekturen soll der Patch auf 1.04 auch bis zu 10 Prozent mehr Performance bringen.

Konzert in Fortnite: Epic Games hat das nächste Konzert im Party-Royale-Modus von Fortnite angekündigt. Es findet am 12. September 2020 (23 Uhr) mit dem Sänger, Rapper und Songwriter Dominic Fike statt.

Einsteiger: General Motors (GM) beteiligt sich an dem Elektroautohersteller Nikola Motor. Der US-Automobilkonzern übernimmt einen Anteil von elf Prozent an Nikola, der zwei Milliarden US-Dollar wert ist. Allerdings zahlt GM dafür kein Geld, sondern begleicht den Preis in Sachleistungen. So liefert GM die Brennstoffzellen für die Sattelschlepper von Nikola und übernimmt für Nikola die Produktion des Pickups Badger, der Ende 2022 auf den Markt kommen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truppenversuch
Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter

Beim Truppenversuch der modifizierten Hololens 2 für die US-Armee hat sich herausgestellt, dass die Soldaten an Kampfkraft einbüßen und die Brillen ablehnen.

Truppenversuch: Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter
Artikel
  1. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  2. Programmiersprache: Das ändert sich in Go 1.20
    Programmiersprache
    Das ändert sich in Go 1.20

    Im Februar erscheint Go in der Version 1.20. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen.
    Von Tim Scheuermann

  3. Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
    Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
    Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

    Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
    Ein Test von Leo Dessani

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /