Abo
  • Services:

Apple Park: Apple bezieht das Raumschiff

Das Raumschiff ist gelandet: In rund zwei Monaten werden die ersten Apple-Mitarbeiter ihre Büros in der neuen, ringförmigen Firmenzentrale beziehen. Ein Gebäude auf dem großen, grünen Campus wird nach Steve Jobs benannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Park: 465.000 Quadratmeter Asphalt und Beton durch Grünflächen ersetzt
Apple Park: 465.000 Quadratmeter Asphalt und Beton durch Grünflächen ersetzt (Bild: Apple)

Schleuse auf in Cupertino: Apples neues Hauptquartier ist fast fertig. Im April sollen die ersten dort ihre Arbeitsplätze übernehmen. Das hat Apple angekündigt. Der Umzug in das futuristische, ringförmige Gebäude wird voraussichtlich mehrere Monate dauern.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Der Apple Park, der neue Campus von Apple im Santa Clara Valley, ist 71 Hektar groß. Darin liegt das 260.000 Quadratmeter große Hauptgebäude, das vollständig mit gebogenen Glasscheiben verkleidet ist. Hinzu kommt ein Besucherzentrum mit Apple Store und öffentlich zugänglichem Café sowie ein Fitnesscenter für die Mitarbeiter.

Das Theater wird nach Steve Jobs benannt

Außerdem entsteht auf einem Hügel auf dem Campus ein Theater mit 1.000 Plätzen, das nach dem 2011 verstorbenen Apple-Gründer "Steve Jobs Theater" heißen wird. Der Eingang ist ein über sechs Meter hoher Glaszylinder mit einem Durchmesser von mehr als 50 Metern.

Geplant hat den Campus das renommierte Londoner Architekturbüro Foster + Partners. Es hat den Campus in eine grüne Landschaft verwandelt, mit über 9.000 einheimischen und dürreresistenten Bäumen, einem Obstgarten, Wiesen und einem Teich. Rund 465.000 Quadratmeter Asphalt und Beton wurden durch Grünflächen ersetzt. Das ringförmige Gebäude wird natürlich belüftet, weshalb in neun Monaten des Jahres keine Heizung oder Klimaanlage laufen müssen. Solche Gebäudekonzepte gehören zu den Spezialitäten von Norman Foster. Die Dächer der Gebäude sind mit Solarmodulen ausgestattet.

Der Umzug dauert rund sechs Monate

Künftig sollen für Apple 12.000 Mitarbeiter auf dem Campus arbeiten. Der komplette Umzug soll rund ein halbes Jahres dauern. Über den Sommer sollen auch die weiteren Gebäude und Grünanlagen fertiggestellt werden. Auch das Steve-Jobs-Theater wird erst später in diesem Jahr eröffnet.

Apple hatte das Gelände 2010 von Hewlett Packard gekauft. Die Pläne für das neue Hauptquartier präsentierten Apple und Foster im Jahr darauf. Die Arbeiten verzögerten sich zwischenzeitlich. Außerdem stiegen die Baukosten immens.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

gehtjanx 23. Feb 2017

sieht nicht so schlecht aus, in der Tat- Wenn es fertig ist (Gras) sicher noch besser...

picaschaf 23. Feb 2017

Mag sein, aber das war bei Planungsbeginn bekannt.

Palerider 23. Feb 2017

interessant... wobei schon noch einiges fehlt von einem simplen Ring zu diesem...

z00m1n 23. Feb 2017

Vorschlag: Fokus aufs Wesentliche.


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /