Abo
  • Services:
Anzeige
Bald gibt es auch für  4K-Displays Retina-Einstellungen.
Bald gibt es auch für 4K-Displays Retina-Einstellungen. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple: OS X 10.9.3 macht 4K-Bildschirme zu Retina-Displays

Apple arbeitet an einer neuen OS X-Version, die jetzt an die Entwickler zum Testen verteilt wurde. Die Besitzer von 4K-Displays dürfen sich dem Vernehmen nach freuen. Ihre teuren Geräte werden dadurch zu Retina-Displays mit fein aufgelöstem Interface und können je nach Rechner 4K mit 60 Hz ausgeben.

Anzeige

Apple hat eine erste Beta der OS X-Version 10.9.3 an Entwickler verteilt. Nach Angaben der Website 9to5Mac unterstützt das Update nun eine HiDPI-Skalierung auf 4K-Displays und ermöglicht es so, das Benutzerinterface mit hoher Punktdichte darzustellen, ohne dass die Elemente extrem winzig erscheinen.

Das ermöglicht Apple mit den Retina-Displays der Macbook Pro schon immer, doch externe 4K-Displays wurden bislang nicht offiziell unterstützt, so dass Anwender tricksen mussten.

Eigene externe Displays mit 4K-Auflösung bietet Apple bislang nicht an, sondern verkauft über den Apple Store nur ein Sharp-Gerät mit einer solchen Auflösung.

Nach Installation der Beta sind laut Angaben von einigen Anwendern über Twitter flüssige Bildwiederholungsraten von 60 Hz in 4K-Auflösung unter OS X mit einem Macbook Pro aus dem Jahr 2013 möglich. Bislang klappte die hohe Bildwiederholungsrate nur, wenn Windows auf dem Macbook Pro lief.

Die Informationen stehen allerdings im Widerspruch zu Apples eigenen Angaben auf der Macbook-Pro-Website, wo aufgeführt wird, dass das aktuelle Retina Macbook Pro 4K-Auflösungen über HDMI nur mit 24 (4.096 x 2.160 Pixel) oder 30 Hz (3.840 x 2.160 Pixel) ausgeben kann.

Wann die finale Version von OS X 10.9.3 der Öffentlichkeit vorgestellt wird, ist nicht bekannt. In der Regel vergehen bis dahin noch etwa zwei Monate nach Veröffentlichung der Betaversion.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 10. Mär 2014

selbst bei drölftausend Zoll.

razer 09. Mär 2014

Es gibt schon auch unangepasste Anwendungen deren Text nicht scharf ist. Das sind aber zu...

andi_lala 07. Mär 2014

Haha. Das macht überhaupt keinen Sinn :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bielefeld
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  2. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb

  3. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  4. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  5. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  6. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  7. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  8. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  9. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  10. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Der übliche dumme Fehler: Mobiles Gerät und...

    cyberdynesystems | 09:03

  2. Re: Reale Switch-Kosten

    JanZmus | 09:01

  3. Re: Alle reden von Spielen? Warum?

    thecrew | 09:01

  4. Re: Preiswert

    Vollstrecker | 09:01

  5. Re: Und plötzlich, alles voller Viren

    wbemtest | 08:59


  1. 07:23

  2. 07:14

  3. 17:37

  4. 17:26

  5. 16:41

  6. 16:28

  7. 15:45

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel