• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: OS X 10.11.5 behebt Fehler und Sicherheitslücken

Apple hat mit OS X 10.11.5 ein neues Update für El Capitan bereitgestellt, das Sicherheitslücken schließen und Probleme im Unternehmensumfeld beheben soll. Auch für die älteren Betriebssysteme OS X 10.10 und 10.9 gibt es Updates.

Artikel veröffentlicht am ,
OS X 10.11.5 ist da
OS X 10.11.5 ist da (Bild: Apple)

Apple hat mit OS X 10.11.5 eine Aktualisierung für sein Desktop-Betriebssystem El Capitan zum Download zur Verfügung gestellt, das nach Angaben des Herstellers die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit erhöhen soll. Wer die Software-Aktualisierung öffnet, erhält keine detailliertere Erklärung.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden

Im Unternehmensbereich wurden unter anderem Verbesserungen bei den Konfigurationsprofilen vorgenommen, die die Prozessorauslastung minimieren sollen.

Wichtiger ist die Behebung einiger Sicherheitslücken, die Schadcode durch den Aufruf von Webseiten über Safari einschleusen konnten. Die Nachrichten-App soll es nicht mehr erlauben, dass ein Angreifer Nutzerdaten auslesen kann.

Auch für OS X 10.10.5 (Yosemite) und 10.9.5 (Mavericks) sind Sicherheitsupdates erschienen, die wie OS X 10.11.5 über die Software-Aktualisierung eingespielt werden können. Alternativ steht ein Download für OS X El Capitan 10.11.5 zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. (-0%) 14,99€
  3. (-14%) 42,99€
  4. (-10%) 22,49€

Fuzzy Dunlop 20. Mai 2016

Bei mir schien auch erst alles problemlos zu laufen. Aber nach einer Stunde meldete mein...

widdermann 20. Mai 2016

Ich glaube ja, dass das Absicht ist und iCloud Drive ausmacht! Das Problem sind eher die...


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

    •  /