Apple One: Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket

Apple hat Apple One vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Paket mehrerer Abodienste. Neu dabei ist Fitness+.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple One startet im Herbst.
Apple One startet im Herbst. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple One heißt ein neues Abo-Paket von Apple. Damit können mehrere Apple-Dienste in einem Paketpreis bezahlt werden. Außerdem hat Apple mit Fitness+ einen neuen Dienst speziell für die Apple Watch vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler IoT (m/w/d)
    Pfeiffer Vacuum GmbH, Aßlar
  2. IT-Service Desk Agent (m/w/d) 1st Level-Beschaffung
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel-Waldau
Detailsuche

Fitness+ umfasst anfangs zehn speziell angepasste Trainingseinheiten. Später sollen weitere Workouts dazukommen. Im Rahmen des Abos ist der Zugriff auf Apple Music enthalten. Fitness+ soll Ende des Jahres angeboten werden. Ob dann Deutschland dabei sein wird, ist noch nicht bekannt. Fitness+ wird monatlich 10 US-Dollar kosten oder kann als Jahresabo für 80 US-Dollar gebucht werden.

Im teuersten Apple-One-Paket ist Fitness+ bereits enthalten, es trägt die Bezeichnung Premier und soll in ausgewählten Ländern angeboten werden. Der Preis dafür beträgt 30 US-Dollar pro Monat. Darin enthalten sind ein iCloud-Abo mit 2 TByte Online-Speicher, Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade sowie Apple News+. Im Vergleich zur Einzelbuchung verspricht Apple eine Ersparnis von 25 US-Dollar pro Monat.

Apple One ab einem Preis von 15 US-Dollar im Monat

Das preisgünstigste Paket von Apple One wird als Individual bezeichnet und kostet pro Monat 15 US-Dollar. Zum Paket gehören iCloud mit 50 GByte Online-Speicherplatz, Apple TV+, Apple Music sowie Apple Arcade. Wenn die Abos einzeln gebucht werden, würde alles zusammen nach Angaben von Apple monatlich 6 US-Dollar teurer sein. In Deutschland wird das Abo 15 Euro monatlich kosten und es soll eine Ersparnis von 6 Euro monatlich bringen, wenn die Abos einzeln gebucht werden.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.10.2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple hat kein Paket mit Fitness+ ohne Apple News+. Daher ist eher davon auszugehen, dass es das Premier-Paket nicht in Deutschland geben wird, weil Apple News+ hierzulande nicht angeboten wird und derzeit auch keine Pläne bekannt sind, daran etwas zu ändern. Auf der deutschen Apple-One-Webseite wird das Abo auch nicht genannt und wer hierzulande ein Apple-One-Paket mit Fitness+ buchen möchte, kann dies somit nicht machen.

Zudem gibt es einen Family-Tarif von Apple One, bei dem alle Abos von bis zu fünf Personen parallel genutzt werden können. Auch hier sind Apple Arcade, Apple Music sowie Apple TV+ und die iCloud-Nutzung dabei. Der iCloud-Speicher beträgt bei diesem Modell 200 GByte. Dieses Family-Abo von Apple One kostet 20 US-Dollar im Monat. Hier verspricht Apple eine Ersparnis von 8 US-Dollar im Monat. In Deutschland wird Apple One Familie 20 Euro pro Monat kosten und es soll eine Ersparnis von 8 Euro monatlich bringen, falls alle Abos einzeln gebucht werden.

  • Pakete von Apple One in den USA (Bild: Apple)
  • Pakete von Apple One in Deutschland (Bild: Apple)
Pakete von Apple One in Deutschland (Bild: Apple)

Apple One soll im Herbst 2020 auch in Deutschland starten. Ein Apple-One-Paket kann anfangs für 30 Tage kostenlos getestet werden.

2021 Apple TV 4K (64GB)

Nachtrag vom 16. September 2020, 7:07 Uhr

Apple hat Preise Apple One in Deutschland veröffentlicht. Auch im Herbst soll das Abopaket in Deutschland starten. Das Premier-Abo wird derzeit nicht genannt und wird damit wie erwartet erstmal hierzulande nicht verfügbar sein. Wir haben die für Deutschland genannten Euro-Preise im Artikel und die Verfügbarkeit ergänzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Vincent-VEC 16. Sep 2020

Ganz unten auf der Seite https://www.apple.com/de/apple-one/ steht: Und wenn ich mehr...

Emmet 16. Sep 2020

Ich hoffe, OnePlus hat bereits den chinesischen Zoll darüber informiert, dass Apple...

iongenson 16. Sep 2020

Und man auch 2020 alles separat buchen muss. Oder sich gar mit VPN behelfen muss...

ip (Golem.de) 16. Sep 2020

ups, danke, ist korrigiert.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
Artikel
  1. Polizei NRW: Palantir-Software verteuert sich drastisch
    Polizei NRW
    Palantir-Software verteuert sich drastisch

    Nordrhein-Westfalen muss deutlich mehr Geld für eine Datenbanksoftware ausgeben. Doch es sollen damit schon Straftaten verhindert worden sein.

  2. Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
    Core-i-13000
    Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

    Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /