Apple: Nutzer stören sich beim Macbook Pro 16 an Wärme und Lärm

Apples neues Macbook Pro 16 Zoll sorgt bei einigen Anwendern für Lärm und Hitze. Bei ihnen drehen die Lüfter voll auf und das Notebook wird sehr heiß.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Das Macbook Pro 16 Zoll ist nur wenig größer als der Vorgänger.
Das Macbook Pro 16 Zoll ist nur wenig größer als der Vorgänger. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das im November 2019 auf den Markt gekommene Macbook Pro 16 Zoll scheint unter bestimmten Umständen ein Hitze- und in Folge dessen ein Lärmproblem zu haben. Das Notebook wird warm, die Lüfter laufen auf Höchstleistung, auch wenn nur Standardanwendungen verwendet werden. Auf Reddit und in Apples Supportforen berichtet eine steigende Zahl von Nutzern von Problemen mit dem neuen Apple-Gerät.

Stellenmarkt
  1. SAP SD Berater (Inhouse) (m/w/d)
    Hays AG, Aalen
  2. Software Entwickler Embedded Systems - C++ / Linux (m/w/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
Detailsuche

Diese treten vor allem dann auf, wenn ein externer Bildschirm angeschlossen ist. Nutzer haben bereits einen Zusammenhang zwischen den eingebauten GPUs von AMDS Serie Radeon Pro 5000M und dem Phänomen entdeckt, wobei hier offenbar kein Defekt einzelner Geräte vorliegt, zumindest half ein Umtausch des Notebooks nicht, wie einige Nutzer berichten. Die Leistungsaufnahme der GPU schnellt nach Anschluss eines externen Displays von 5 auf 20 Watt hoch, heißt es im Forum.

Ob Apple das Problem mit einer neuen MacOS-Version lösen will, ist bisher nicht bekannt. Die aktuelle Beta 1 von MacOS Catalina 10.15.4 scheint hier noch nicht zu helfen.

Bisher gibt es nur eine Zwischenlösung: Das Notebook muss an externen Displays im geschlossenen Zustand betrieben werden.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Beim neuen Macbook Pro 16 Zoll gab es schon einmal Probleme. Einige Nutzer hörten manchmal Störgeräusche bei der Audiowiedergabe. Diese verschwinden mit einem Update auf MacOS Catalina 10.15.2, wie einige Nutzer berichten, die mit dem Problem zu tun hatten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Keridalspidialose 12. Feb 2020

die Nutzer hören falsch!

Top-OR 12. Feb 2020

Geiler Text! Höhöhööööö ... Aber im Ernst: Recht hat er im Grunde doch schon. Diese...

D43 12. Feb 2020

kann schon sein , ich werd in ein paar jahren bestimmt nochmal ein testen :)

unbuntu 12. Feb 2020

Keine Probleme hier. Die Adobesachen laufen eigentlich völlig problemlos. Mehr Probleme...

Oekotex 12. Feb 2020

Ich kann das von dir beschriebene Szenario nicht nachstellen. Folgende Kombinationen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test: Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo
    Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test
    Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo

    Kaum ein Thinkpad hat ein besseres Panel verbaut als das X1 Extreme. Auch generell ist es ein sehr gutes Gerät - wenn Geld keine Rolle spielt.
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 & Xbox Series X bestellbar • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Nur noch heute: GP Anniversary Sale • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /