Apple: Nutzer berichten von Problemen bei iPhone-14-Bestellung

Trotz Vor-Vorbestellung kam es bei vielen Interessenten an Apples neuen iPhone-14-Modellen zu Schwierigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone 14 Pro
Das iPhone 14 Pro (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Seit dem 9. September 2022 sind die neuen iPhone-Modelle der 14- und 14-Pro-Reihe bestellbar. Wie The Verge unter Berufung auf eigene Mitarbeiter und Nutzer im Internet berichtet, kam es bei der Vorbestellung in vielen Fällen zu Fehlern, die eine Bestellung entweder komplett verhinderten oder verzögerten.

Stellenmarkt
  1. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
  2. SAP Consultant (m/w/d) FI/CO/PS
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
Detailsuche

Zu den Problemen gehörte unter anderem, dass Käufer ihre Telefonnummer nicht angeben konnten, was beim Kauf über einen Netzbetreiber notwendig ist. Außerdem erkannte das Shopsystem von Apple Kreditkarten nicht, bei der Einrichtung von Finanzierungsplänen soll es auch Probleme gegeben haben. Andere Nutzer hingegen berichten, dass ihre Bestellung zügig und problemlos erfolgte.

Besonders ärgerlich waren die Probleme für diejenigen Kunden, die die Möglichkeit der Vor-Vorbestellung nutzten. Dabei konnten alle Informationen bereits im Vorfeld angegeben werden, um bei Öffnung der Vorbestellung direkt abgeschickt zu werden. So konnten sich Interessenten einen der vorderen Plätze in der Auslieferungskette sichern.

Vorzeitige Vorbestellung half im Zweifel nicht

Die Vor-Vorbestellung funktionierte bei vielen aber offenbar ebenfalls nicht. Erst nach zahlreichen Minuten gingen die vorab eingegebenen Informationen durch. Zu diesem Zeitpunkt hatten schon zahlreiche andere Personen bestellt, weshalb als Auslieferdatum nicht wie erhofft der 16. September 2022 genannt wurde, sondern ein späterer Zeitpunkt.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Im deutschen Apple-Onlineshop wird beispielsweise die Auslieferung für das iPhone 14 Pro in Schwarz mit 128 GByte Speicher jetzt schon für den Zeitraum zwischen dem 13. und dem 20. Oktober 2022 terminiert. In den vergangenen Jahren gab es nach dem Start neuer iPhones schnell längere Wartezeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sharra 13. Sep 2022 / Themenstart

Ja, schon blöd, dass Apple seine Geräte so lange mit Updates versorgt. Das wäre mit...

ef3hc1 12. Sep 2022 / Themenstart

Apple hat es provoziert: um 14 Uhr CET sollte es losgehen, erst um ca. 14:10 verschwand...

Markus08 12. Sep 2022 / Themenstart

Komisch dass jedes mal solche Aussagen kommen. Das müsstest du dann in vielen Bereichen...

Oekotex 12. Sep 2022 / Themenstart

Und du glaubst wirklich, dass Apple in Zeiten von knappen Ressourcen und problematischer...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /