Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen

Apples iOS 12.4 beseitigt zahlreiche Sicherheitslücken in dem Mobilsystem. Besonders betroffen ist dieses Mal die Webkit-Engine des Browsers. Zudem ließ sich Verkehr des Samba-Servers abhören.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues iOS, weniger Sicherheitslücken. (Symbolbild)
Neues iOS, weniger Sicherheitslücken. (Symbolbild) (Bild: Kimberly White/Getty Images North America)

Mit dem kürzlich veröffentlichten iOS 12.4 hat Apple auch wieder zahlreiche Sicherheitslücken schließen müssen. Das geht aus dem Support-Artikel HT210346 hervor. Besonders viele Fehler wurden dabei in Webkit gefunden, der HTML-Rendering-Engine des Safari-Browsers.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Sowohl Cross-Site-Scripting-Angriffe wie auch das Ausführen von Schadcode sind jeweils durch mehrere Fehler möglich, wenn eine Webseite entsprechend für einen Angriff erstellt oder modifiziert wird.

Ein weiterer Fehler betrifft den internen Samba-Server. Die Komponente ermöglicht es Angreifern, den Datenverkehr abzuhören. Außerdem wurde ein Fehler beim Behandeln von Kurznachrichten gefunden. Hier könnte man, die Messaging-App zum Absturz bringen. Mehr geht allerdings nicht.

Schließlich gab es noch einen Fehler in der Wallet App. Ohne iOS 12.4 ist es möglich, versehentlich einen In-App-Kaufprozess vom Sperrbildschirm aus zu vervollständigen.

Apples iOS 12.4 wird über iTunes oder den internen Aktualisierungsmechanismus als Update von Apple bereitgestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. (-55%) 44,99€

Fuzzy Dunlop 24. Jul 2019

Das freut mich. Wenn du jetzt noch WhatsApp löschst, ist alles wie es sein sollte.

Enter the Nexus 23. Jul 2019

Das würde ich auch gerne wissen...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /