Abo
  • Services:
Anzeige
Defektes iPad Pro 9,7 Zoll
Defektes iPad Pro 9,7 Zoll (Bild: Ivan Morote/Twitter)

Apple: Neues iOS 9.3.2 für iPad Pro soll unbrauchbare Geräte retten

Defektes iPad Pro 9,7 Zoll
Defektes iPad Pro 9,7 Zoll (Bild: Ivan Morote/Twitter)

Apple hat eine neue Version von iOS 9.3.2 speziell für das iPad Pro 9,7 Zoll veröffentlicht. Die ursprüngliche Version musste zurückgezogen werden, weil sie die Tablets unbrauchbar gemacht hatte.

Das Update auf iOS 9.3.2 hatte zahlreichen Berichten zufolge das iPad Pro 9,7 Zoll lahmgelegt. Nutzer des kleinen iPad Pro mit 9,7 Zoll großem Bildschirm stellten nach der Installation fest, dass ihr System nicht mehr bootete. Stattdessen wurden sie am Bildschirm mit dem sogenannten Error 56 konfrontiert, der laut Apples Knowledgebase auf einen Hardwaredefekt hinweist. Apple zog das Update daraufhin zurück.

Anzeige

Nun hat Apple einen neuen Built (13F72) speziell für das iPad Pro veröffentlicht, mit dem die Probleme beseitigt werden sollen. Das Update kann entweder Over-the-air über die Softwareaktualisierung von iOS oder über iTunes eingespielt werden.

Apple hatte nach Bekanntwerden der Probleme das Update für das kleine iPad Pro nicht nur zurückgezogen, sondern auch vermieden, eine Beta von iOS 9.3.3 für das Tablet zu veröffentlichen.

Ob das Update auch den teilweise extremen Strombedarf des kleinen iPad Pro drosselt, ist nicht bekannt. Der Akku des Tablets entlädt sich bei manchen Anwendern deutlich schneller als gewohnt. Er verliert nach eigenen Angaben bis zu zehn Prozent über Nacht. Am Tag können es bis zu 25 Prozent sein, der Akku ist also nach etwa vier Tagen leer.

Das iPad Pro mit 9,7 Zoll großer Bildschirmdiagonale hatte Apple erst im März 2016 vorgestellt. Es kostet je nach Speicher- und Funkmodulausrüstung zwischen 689 und 1.199 Euro. Das kleine iPad Pro ist mit einem A9X-SoC ausgestattet und lässt sich mit dem Apple Pencil bedienen. Der Smart Connector zum Anschluss einer Tastaturhülle ist ebenfalls vorhanden. Die Tastatur ist vergleichsweise klein, weil sie das kleine Display abdeckt, ohne überzustehen. Sie kostet 169 Euro und ist nur mit US-Layout erhältlich.


eye home zur Startseite
Pjörn 03. Jun 2016

Das ist quasi schon immer so. Unterschiedliche Hardware, unterschiedliche Treiber. Manche...

randalemicha 03. Jun 2016

Da hast Du ohne Zweifel recht, aber um vernünftig zu sein ist das Leben zu kurz.

ChMu 03. Jun 2016

Nun ja, der Fehler trat im Promille Bereich auf, ohne die wahnsinns Berichterstattung...

ChMu 03. Jun 2016

Wenn Dein iPad air pro 9,7" nicht mehr bootet, also Du zu den gemunkelt fast 120 Leuten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Consultix GmbH, Bremen
  3. Ratbacher GmbH, Dortmund
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Hamburg, Köln, Leipzig, Darmstadt, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 235€)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Das hat Telecolumbus abgschafft und Service...

    Youssarian | 05:11

  2. Echt jetzt?

    carcorpses | 04:59

  3. Angular Quickstart

    jack.soho | 04:51

  4. Re: Tipp: Trennung von Telefonanbieter und DSL...

    Sunny33 | 03:59

  5. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Onkel Ho | 03:25


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel