Abo
  • Services:

Apple: Neues iOS 11.1 scheint Probleme mit Akkulaufzeit zu beheben

Apple hat nach längerer Betaphase ein Hauptupdate für iOS 11 bereitgestellt. Mit iOS 11.1 scheinen unter anderem die Probleme mit der Akkulaufzeit behoben worden sein. Zudem gibt es neue Emojis.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 11.1 ist da
iOS 11.1 ist da (Bild: Apple)

Apple hat iOS 11.1 für das iPhone und das iPad sowie den iPod Touch bereitgestellt. Zuvor waren fünf Betaversionen veröffentlicht worden, die von den Teilnehmern des Entwicklerprogramms und des öffentlichen Apple-Seed-Programms unter die Lupe genommen wurden. Vor iOS 11.1 wurden schon drei kleinere Updates zur Fehlerbehebung verbreitet.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Einige Nutzer von iOS 11 klagten, dass die Akkulaufzeiten ihrer Geräte geringer geworden seien. Dieses Problem scheint mit iOS 11.1 angegangen worden sein, auch wenn in den Veröffentlichungsnotizen davon nichts erwähnt wird. Schon in der Betaphase zeigte sich indes, dass sich die Laufzeiten wieder normalisierten. Diese Erfahrung konnte Golem.de mit einem iPad Pro 9,7 Zoll, einem iPhone 6S und einem iPhone 5S nachvollziehen. Das Taschenrechner-Problem wird hingegen erst mit iOS 11.2 gelöst, von dem es schon eine Betaversion gibt.

Außerdem baute Apple in iOS 11.1 und in den Updates seiner anderen Betriebssysteme für Desktop-Rechner, die Apple Watch und das Apple TV 70 neue Emojis ein. Die Tastatur machte bisher schon Vorschläge für Emojis, wenn Schlüsselwörter eingegeben wurden, doch nun werden oftmals mehrere Emoji-Symbole eingeblendet. So kann der Nutzer, ohne den Schreibfluss zu unterbrechen, schnell auswählen, mit welchem Emoji er seinen Text ergänzen will.

Mit iOS 11.1 kehrt auch die 3D Touch App Switcher Geste auf iPhones zurück, die mit 3D Touch ausgestattet sind. Diese Funktion, die in iOS 9 eingeführt wurde, fehlte bei iOS 11 bisher. Die Geste ermöglicht es, den App Switcher am linken Bildschirmrand mit 3D Touch zu aktivieren. Nach wie vor gelingt dies auch mit einem Doppelklick auf die Home-Taste.

Mit dem Update soll ferner in der Fotos-App das Problem beseitigt worden sein, durch das manche Fotos unscharf erschienen, die Wiedergabe von Live-Photo-Effekten verlangsamt wurde oder beim Wiederherstellen vom iCloud-Backup bei manchen Fotos die Anzeige im Album Personen verhindert wurde.

Bei den Bedienungshilfen wurde die Voice-Over-Funktion bei mehrseitigen PDFs und der Ansage von eingehenden Mitteilungen sowie das Rotoraktionsmenü verbessert. Darüber hinaus sollen entfernte Mail-Mitteilungen nicht mehr erneut auf dem Sperrbildschirm erscheinen oder bei manchem GPS-Zubehör von Drittanbietern Ungenauigkeiten bei Standortdaten erzeugt werden.

iOS 11.1 kann über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems oder über iTunes aufgespielt werden. Apple hat mit dem Betriebssystemrelease auch zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen, die wir in einem gesonderten Artikel behandeln.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

franky273 03. Nov 2017

Das ist seltsam. Hier läuft iOS 11 auf einem IPhone SE (meins), einem 6s (Freundin...

Andocai 02. Nov 2017

Absicht oder falsch verlinkt? :)

Old Fly 02. Nov 2017

Dass absichtlich ältere Geräte langsam gemacht werden, um den Kunden zum Neukauf zu...

Dennisb456 02. Nov 2017

Bei mir hat es sich deutlich verbessert. iPhone 7

SanderK 01. Nov 2017

XD


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /