Abo
  • Services:
Anzeige
OS-X-Updates können über die Softwareaktualisierung im Appstore bezogen werden.
OS-X-Updates können über die Softwareaktualisierung im Appstore bezogen werden. (Bild: Apple)

Apple: Neue Software für Mac OS X

OS-X-Updates können über die Softwareaktualisierung im Appstore bezogen werden.
OS-X-Updates können über die Softwareaktualisierung im Appstore bezogen werden. (Bild: Apple)

Apple hat im Zuge der Veröffentlichung von OS X 10.9 alias Mavericks eine ganze Reihe anderer Programme in aktualisierten Versionen vorgestellt. Dazu zählen Safari, Xcode und iTunes. Auch Benutzer älterer Betriebssysteme werden berücksichtigt.

Mit Safari 6.1, das nicht für die aktuelle OS-X-Version, sondern nur für Lion und Mountain-Lion gedacht ist, werden die eigentlich nur unter Mavericks vorhandenen neuen Safari-Funktionen auch zwei Generationen nach unten vererbt.

Anzeige

Dazu gehört die Sharing-Funktion, mit der URLs über E-Mail, Facebook und Twitter verteilt werden können. Auch die neue Seitenleiste kann nun in den älteren OS-X-Versionen verwendet werden. Die Stromspartechnik, bei der nur dann Plugins genutzt werden, wenn der Anwender dem zustimmt, gibt es nun auch in Safari 6.x. Apple hat außerdem Sicherheitslücken geschlossen, wie das Unternehmen in den Release Notes schreibt.

Die neue iTunes-Version 11.1.2 soll einige Fehler beheben und unterstützt die Sprachen Hebräisch und Arabisch. Außerdem ist das Programm mit OS X 10.9 kompatibel. Neben der OS-X-Version wurde auch eine neue iTunes-Variante für Windows veröffentlicht, die Sicherheitsprobleme beseitigen soll.

Apple hat außerdem ein Update für die Entwicklungsumgebung Xcode veröffentlicht. Version 5.0.1 ist für Mavericks geeignet und ermöglicht es Anwendern, den Energiebedarf ihrer Apps zu ergründen. Auch eine Ansteuerung für GIT-Respositories ist vorhanden.

Der Windows-Migrationsassistent wurde ebenfalls aktualisiert und trägt nun die Versionsnummer 1.0.5.6. Die Fernsteuerungssoftware Apple Remote Desktop in der neuen Version 3.7 unterstützt nicht nur Mavericks, sondern auch Lion und Mountain Lion. Sie überträgt Inhalte aus der Zwischenablage zwischen den Rechnern und unterstützt auch Touchpad-Gesten auf entfernten Systemen.

Die Updates sind über die Softwareaktualisierung von Mac OS X oder über die Supportseiten von Apple beziehbar.


eye home zur Startseite
Netspy 24. Okt 2013

Wo ist das Problem? Mavericks = Safari 7, alle anderen Safari 6.1 mit verschiedenen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GLOBALG.A.P. c/o FoodPLUS GmbH, Köln
  2. Kreis Herford, Herford
  3. Software & Support Media GmbH, Berlin
  4. D. Kremer Consulting, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Verstörend viele "Passiert auch mit...

    daarkside | 21:42

  2. Re: Dickste Freunde?

    Workoft | 21:39

  3. Geht heulen!

    bplhkp | 21:39

  4. Re: hab meine CD keys nicht mehr *schnüff*

    Paddy11 | 21:37

  5. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    drvsouth | 21:36


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel