Apple: Neue Software für Homepod-Lautsprecher erschienen

Mit der Softwareversion 15 sollen die Homepod-Lautsprecher vor allem eine bessere Anbindung an Apple TV erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Update bringt Neuerungen für den Homepod Mini.
Das neue Update bringt Neuerungen für den Homepod Mini. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Apple hat die Software 15 für Homepod und Homepod Mini veröffentlicht. Einige der Neuerungen bleiben dem Homepod Mini vorbehalten. Es ist der einzige Homepod-Lautsprecher, den Apple derzeit verkauft. Den großen Homepod hat Apple eingestellt und verkauft ihn seit dem Frühjahr dieses Jahres nicht mehr. Derzeit ist nicht absehbar, ob Apple dafür zu einem späteren Zeitpunkt ein Nachfolgeprodukt auf den Markt bringen wird.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Wer parallel zu mindestens einem Homepod Mini ein Apple TV 4K besitzt, kann die Geräte drahtlos miteinander verbinden. Dann spielt der Homepod Mini den Ton des Apple TV 4K ab. Dafür muss der Homepod Mini mit der Software 15 versehen sein und das Apple TV 4K muss mindestens mit TVOS 15 laufen. Wer zwei Homepod Mini besitzt, kann diese als Stereopaar mit einem Apple TV 4K verwenden. Für den Apple TV HD gibt es keine Unterstützung für den Homepod Mini.

Nach der Aktualisierung soll es möglich sein, ein Apple TV mittels Siri einzuschalten. Zudem soll als weitere Neuerung kommen, einen laufenden Film anzuhalten oder darin zu spulen. Das soll alles mit Sprachbefehlen funktionieren. Zudem sollen sich Filme und Serien auf Zuruf abspielen lassen.

Neue Siri-Funktionen für Homepod

Wenn gerade auf einem Homepod Mini Musik abgespielt wird und sich ein iPhone in der Nähe befindet, soll die Medienwiedergabe automatisch auf dem Sperrbildschirm des Smartphones erscheinen. Auf allen Homepod-Modellen soll die Siri-Sprachlautstärke automatisch angepasst werden, dabei werden die Eigenschaften des Raums und die eingestellte Lautstärke berücksichtigt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Mit dem neuen Update führt Apple erstmals die Möglichkeit ein, den Klang der Homepod-Lautsprecher anzupassen. Einen vollwertigen Equalizer gibt es zwar weiterhin nicht, aber es gibt eine Funktion zur Bassreduzierung. Die Funktion ist dafür gedacht, die Nachbarn nicht durch zu laute Musik zu stören.

Als weitere Siri-Neuerung sollen sich Smart-Home-Geräte zu einem bestimmten Zeitpunkt steuern lassen. So soll es möglich sein, mit einem Sprachbefehl die smarte Nachttischlampe in zehn Minuten auszuschalten.

Wir stellen vor: Echo Studio - Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa

Homepod weiterhin ohne Amazon Music

Mit dem Erscheinen von Software 15 für die Homepod-Lautsprecher bleibt es dabei, dass die smarten Lautsprecher neben Apple Music lediglich Deezer als weiteren Musikstreamingdienst unterstützen. Damit bleiben die Apple-Lautprecher die Geräte mit den wenigsten Musikstreamingdiensten im Bereich smarter Lautsprecher. Im Herbst 2020 wurde angekündigt, dass Amazon Music auf dem Homepod laufen wird. Seitdem wurde die Funktion jedoch nicht freigeschaltet. Es ist unklar, ob die lange Wartezeit an Amazon oder an Apple liegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. Virtuelle Welt: Facebook will für Metaverse 10.000 Jobs in Europa schaffen
    Virtuelle Welt
    Facebook will für Metaverse 10.000 Jobs in Europa schaffen

    Der frühere hochrangige Politiker und jetzige Facebook-Topmanager Nick Clegg verspricht Europa neue hochqualifizierte Arbeitsplätze.

  2. SUV mit Elektroantrieb: Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus
    SUV mit Elektroantrieb
    Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus

    Tesla hat die ersten Model X mit dem neuen Lenkrad, quer eingebautem Display und Falcon-Wings-Türen ausgeliefert.

  3. Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
    Internet im Van
    Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

    In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
    Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /