Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Neue Macs haben offenbar schweren Audiofehler

Der T2-Sicherheitschip in den neuen Macs soll einen softwarebedingten Fehler bei der Tonwiedergabe verursachen. Das ist in jüngster Zeit nicht Apples einziges Problem.

Artikel veröffentlicht am ,
Macbook Pro 2018
Macbook Pro 2018 (Bild: Andreas Donath)

Alle neuen Macs mit T2-Sicherheitschip weisen laut einem Bericht von CDM einen Fehler bei der Tonwiedergabe auf. Dieser führt dazu, dass es Ausfälle und Störungen bei der Tonaufnahme und Wiedergabe über USB-2.0-Geräte gibt, wenn ein Mac seine Systemuhr automatisch aktualisiert. Betroffen sind der iMac Pro, der Mac Mini 2018, das Macbook Air 2018 und das Macbook Pro 2018. Mit Audiogeräten, die mit Thunderbolt arbeiten, gibt es die Probleme nicht.

Stellenmarkt
  1. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  2. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein

Nutzer berichten in einer Reihe von verschiedenen Audio-Foren und Apples eigenen Supportforen seit Monaten über das Problem. Die einfache Lösung ist, die automatische Zeitsynchronisation in den Einstellungen abzuschalten.

Apple hatte in den vergangenen Monaten immer wieder Qualitätskontrollprobleme, die sowohl Hard- als auch Software betrafen: Zuletzt ermöglichte es ein Facetime-Fehler Nutzern, das Mikrofon des Empfängers zu hören, bevor dieser den Anruf überhaupt entgegennahm.

Bei der Tastatur aktueller Apple-Notebooks können eindringende Schmutzpartikel dazu führen, dass sich einzelne Tasten verhaken, Doppeleingaben erzeugen oder gar herausspringen. Die Tastatur kann nur als Ganzes inklusive Akku ausgetauscht werden. Schon beim 2016er Modell gab es Ausfälle der Tastatur, so dass Apple ein kostenloses Austauschprogramm startete.

Der Reparaturdienstleister iFixit fand eine weitere Schwachstelle des Macbook Pro: Innerhalb von ein bis zwei Jahren gibt es auch bei normalem Gebrauch immer wieder Displayausfälle wegen Kabelbrüchen. Bei diesem Problem gibt es noch keine einheitliche Reaktion von Apple oder gar einen Rückruf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)

ArchLInux 22. Feb 2019

Dankeschön, das schaue ich mir am Wochenende an. Es tut sich also etwas, das freut mich...

ML82 21. Feb 2019

mich stört dass die leute dann zu mir kommen und meinen ich sollte das fixen was ihr...

Gurli1 21. Feb 2019

Okay, ich verstehe was du meinst. Mir ging es im Endeffekt darum, dass mittlerweile...

FreiGeistler 21. Feb 2019

Dochdoch, Desktop Interessiert Linuxer auch. Mit Ryzen 2700x und Vega 56 läufts super...

Fatal Fallacy 21. Feb 2019

Ob tatsächlich zuviel Last oder "nur" ein Kernelextension-Problem ist nicht so ganz klar...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
    2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
    3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

      •  /