• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Neue iPhone 7 mit fremden Apple-IDs aufgetaucht

Auf den Displays des neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind bei einigen Käufern beim Aktivieren der Geräte fremde Apple-IDs aufgetaucht. Die Smartphones sind somit gesperrt.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
iPhone 7
iPhone 7 (Bild: Apple)

Éin neues iPhone gekauft und ausgesperrt worden: Diese Erfahrung mussten einige Käufer neuer iPhone 7 machen. Wie aus Meldungen auf Twitter und Macrumors hervorgeht, handelte es sich dabei nicht um Einzelfälle.

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Beim Aktivieren fanden die Nutzer bereits eingetragene, fremde Apple-IDs vor. Das macht es unmöglich, die Geräte zu aktivieren. Das neue, eigene iPhone ist gesperrt. Der Fehler betrifft nicht nur Neugeräte, sondern auch solche, die mittels der Systemeinstellungen auf den Werkszustand zurückgesetzt wurden.

Einige Betroffene tauschten ihr Gerät im Apple Store offenbar um. Ein Tausch könnte wegen der schlechten Verfügbarkeit des iPhone 7 allerdings dauern.

Wie es zu den vorab eingetragenen Apple-IDs kommen konnte, ist bisher nicht bekannt. Eventuell hatte Apple Probleme mit der iCloud.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Seagate Game Drive Xbox GamePass Edition JEDI externe USB-3.0-Festplatte 2TB für 69,99€, Seagate...
  2. Bei Kartenzahlung bis zu 3% auf Amazon-Käufe, bis zu 0,5% auf Käufe außerhalb von Amazon
  3. 1.311,11€ (Bestpreis!)
  4. vom 13. bis 14. Oktober (nur für Prime-Mitglieder)

Niaxa 11. Okt 2016

Genau darum geht es :-).

M_Q 11. Okt 2016

Denke die Betroffenen haben das IPhone einfach falsch angemacht.

Anonymer Nutzer 11. Okt 2016

Bei direkt im Apple Online Store gekauften Geräten ist das Problem noch nicht...

DeathMD 11. Okt 2016

Ich hoffe es gibt in dieser Schule auch ganze Äpfel und nicht nur angebissene.


Folgen Sie uns
       


Battery Day: Wie Tesla die Akkukosten halbieren will
Battery Day
Wie Tesla die Akkukosten halbieren will

Größer, billiger und vor allem viel viel mehr. Tesla konzentriert sich besonders auf bessere und schnellere Akku-Herstellung.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Drei Motoren Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h
  2. Grünheide Tesla und Gigafactory-Kritiker treffen aufeinander
  3. Big Brother Award Tesla als "dauernd aktive Datenschleuder" ausgezeichnet

Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
Streaming
Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

  1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

    •  /