Abo
  • Services:
Anzeige
Gerüchten zufolge kommt das nächste iPhone mit Force Touch - hier im Bild die aktuellen Modell 6 und 6 Plus.
Gerüchten zufolge kommt das nächste iPhone mit Force Touch - hier im Bild die aktuellen Modell 6 und 6 Plus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Apple: Neue Hinweise auf Force Touch beim iPhone

Gerüchten zufolge kommt das nächste iPhone mit Force Touch - hier im Bild die aktuellen Modell 6 und 6 Plus.
Gerüchten zufolge kommt das nächste iPhone mit Force Touch - hier im Bild die aktuellen Modell 6 und 6 Plus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Neuen Medienberichten zufolge soll Apple beim kommenden iPhone tatsächlich ein Force-Touch-Display verwenden, mit je nach Druckstärke unterschiedlichen Funktionen. Die Technik kommt bereits bei der Apple Watch und den neuen Macbooks zum Einsatz.

Anzeige

Es scheint sich zu bestätigen: Über Displays mit Force-Touch-Funktion in Apples nächstem iPhone-Modell gibt es schon länger Gerüchte, jetzt hat auch Bloomberg dies von mit der Produktion vertrauten Quellen erfahren. Die Force-Touch-Technologie wird bereits bei der Apple Watch und bei den neuen Macbooks verwendet.

Force Touch für unterschiedliche Druckstufen bei der Berührung

Dank Force Touch reagiert das Display der Apple Watch beziehungsweise das Touchpad des Macbooks unterschiedlich auf Berührungen. Je nachdem, wie stark der Nutzer auf den Bildschirm oder das Touchpad drückt, können unterschiedliche Aktionen ausgeführt werden. Diese Technologie ist für Smartphones oder auch Tablets interessant, da sie zahlreiche neue Bedienungsansätze bei Apps ermöglicht. Für App-Entwickler würde eine solche Eingabefunktion zusätzliche Arbeit bedeuten, da es natürlich viele Geräte ohne Force-Touch gibt.

Weitergehende Informationen zum Einsatz von Force Touch in einem künftigen iPhone gibt es noch nicht. So ist etwa nicht bekannt, ob es mehr als zwei verschiedene Druckstufen geben soll, oder wie die Technologie im Betriebssystem eingebunden sein soll.

Produktion soll im Juli starten

Laut Bloombergs Quellen soll die Massenproduktion des neuen iPhones bereits im Juli 2015 starten. Angeblich sollen die neuen Modelle wieder in den Größen 4,7 und 5,5 Zoll erscheinen und äußerlich den aktuellen Modellen iPhone 6 und 6 Plus ähneln.

Dass Apple eine S-Variante der aktuellen iPhones veröffentlicht, ist nicht unwahrscheinlich. Sowohl dem iPhone 4 als auch dem iPhone 5 folgte nach ungefähr einem Jahr eine aktualisierte S-Version, die zusätzliche Funktionen bereitstellte. Das aktuelle iPhone 6 und das iPhone 6 Plus wurden am 9. September 2014 vorgestellt.


eye home zur Startseite
svepo 28. Jun 2015

"SwipeSelection" wird mit iOS9 kommen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bite AG, Filderstadt
  2. IT4IPM GmbH, Berlin
  3. über JobLeads GmbH, Köln
  4. European XFEL GmbH, Schenefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: warum ist eure hauptseite nicht erreichbar?

    FreiGeistler | 16:52

  2. Re: Gehashte Passwörter generell unsicher

    My1 | 16:46

  3. Re: Wer in einem Betrieb...

    David64Bit | 16:42

  4. Re: Gefährlich

    Poison Nuke | 16:33

  5. Re: sehr clever ... MS

    FreiGeistler | 16:31


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel