Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Neue Betas von iOS, OS X, TVOS 9.2.1 und WatchOS

Apple hat die zweite Beta-Runde eröffnet und die nächsten Versionen von iOS 9.3.2, OS X 10.11.5, TVOS 9.2.1 und WatchOS 2.2.1 veröffentlicht. Derzeit sind diese nur für zahlende Entwickler zugänglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Beta-Runde für Apples Betriebssysteme
Neue Beta-Runde für Apples Betriebssysteme (Bild: Andreas Donath)

Apple hat neue Vorabversionen seiner Betriebssysteme veröffentlicht, die sich auf alle aktuellen Geräte des Unternehmens beziehen. Dazu zählen Apple TV, die Apple Watch, iPads, iPhones und Macs.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet

Für zahlende Entwickler wurden die zweiten Betaversionen von iOS 9.3.2, OS X 10.11.5, TVOS 9.2.1 und WatchOS 2.2.1 verfügbar gemacht. Die Updates erscheinen nun etwas unregelmäßiger als die vorherigen Versionen, die etwa im Zweiwochenturnus veröffentlicht wurden.

Erst vor einem Monat hatte Apple iOS 9.3, TVOS 9.2 und WatchOS 2.2 präsentiert. Damals wurden vor allem bei iOS 9.3 teilweise gravierende Fehler entdeckt, die Apple veranlassten, schnell nachträgliche Updates zu veröffentlichen. Offenbar halfen auch sieben Betaversionen nicht, um alle Fehler zu beheben.

Die neuen Versionen von iOS 9.3.2, OS X 10.11.5, TVOS 9.2.1 und WatchOS 2.2.1 sollen vor allem die Leistung der Systeme verbessern und weitere Fehler beheben.

Wann die neuen Versionen auch für Teilnehmer des öffentlichen Betaprogramms erscheinen, ist nicht bekannt. Bisher wurden sie einen bis wenige Tage darauf veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)

hmuellers 21. Apr 2016

Die Überschrift reicht vollkommen aus. Vielleicht sollte Golem mal ein neues Format...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /