Abo
  • Services:
Anzeige
MobileMe-Daten lassen sich noch retten.
MobileMe-Daten lassen sich noch retten. (Bild: Apple)

Apple: MobileMe wurde noch nicht komplett abgeschaltet

MobileMe-Daten lassen sich noch retten.
MobileMe-Daten lassen sich noch retten. (Bild: Apple)

Vor kurzem hat Apple seinen MobileMe-Dienst abgeschaltet. Ein paar Teile des Dienstes bleiben aber noch für eine Weile erhalten, damit Nutzer, die von der Abschaltung überrascht wurden, ihre Daten retten können.

Apple hat, wie angekündigt, seinen MobileMe-Dienst abgeschaltet. Noch ist die Abschaltung aber nicht komplett. Apple will über die Me-Webseite noch eine Zeit lang den Zugriff auf die Daten erlauben, um sie zur iCloud zu übertragen. Unter anderem können Nutzer noch auf ihre Bilder zugreifen und Daten der iDisk herunterladen.

Anzeige

Apple beendet damit seine ersten Versuche, mit Webanwendungen Kunden zu gewinnen. MobileMe startete vor über einem Jahrzehnt seinerzeit als iTools und wurde schnell in .Mac umbenannt. 2008 erfolgte dann der Neustart als MobileMe, der gründlich danebenging. Steve Jobs hat als Konsequenz das Team dahinter deutlich kritisiert und soll sogar die Teamleitung ausgetauscht haben.

Da mit der Abschaltung auch ein Teil des Netzes in Form öffentlicher Webseiten verloren geht, hat sich zwischenzeitlich ein Archivteam darangemacht, die Daten für die Allgemeinheit zu sichern.

Um auch die letzten verbliebenen Nutzer noch vor der Abschaltung zu einem Wechsel zu bewegen, verschenkte Apple Lizenzen für Snow Leopard.

Als Nächstes wird die Cloud-Anwendung iWork.com abgeschaltet. Wie auch bei MobileMe wird iWork.com nicht vollständig in der iCloud abgebildet. Bei iWork sind die Unterschiede aber deutlicher. Unklar ist, inwieweit Apple mit dem kommenden Update von Mac OS X auf Mountain Lion hier versuchen wird, wenigstens einen Teil der iWork-Funktionen in die iCloud zu bewegen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Lidl Digital, Leingarten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (-85%) 1,49€
  3. etwa 8,38€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  2. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  3. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34

  2. Eine Idee die gar nicht mal so bescheuert ist

    My1 | 05:18

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    corruption | 04:42

  4. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08

  5. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel