Abo
  • Services:
Anzeige
MobileMe-Daten lassen sich noch retten.
MobileMe-Daten lassen sich noch retten. (Bild: Apple)

Apple: MobileMe wurde noch nicht komplett abgeschaltet

MobileMe-Daten lassen sich noch retten.
MobileMe-Daten lassen sich noch retten. (Bild: Apple)

Vor kurzem hat Apple seinen MobileMe-Dienst abgeschaltet. Ein paar Teile des Dienstes bleiben aber noch für eine Weile erhalten, damit Nutzer, die von der Abschaltung überrascht wurden, ihre Daten retten können.

Apple hat, wie angekündigt, seinen MobileMe-Dienst abgeschaltet. Noch ist die Abschaltung aber nicht komplett. Apple will über die Me-Webseite noch eine Zeit lang den Zugriff auf die Daten erlauben, um sie zur iCloud zu übertragen. Unter anderem können Nutzer noch auf ihre Bilder zugreifen und Daten der iDisk herunterladen.

Anzeige

Apple beendet damit seine ersten Versuche, mit Webanwendungen Kunden zu gewinnen. MobileMe startete vor über einem Jahrzehnt seinerzeit als iTools und wurde schnell in .Mac umbenannt. 2008 erfolgte dann der Neustart als MobileMe, der gründlich danebenging. Steve Jobs hat als Konsequenz das Team dahinter deutlich kritisiert und soll sogar die Teamleitung ausgetauscht haben.

Da mit der Abschaltung auch ein Teil des Netzes in Form öffentlicher Webseiten verloren geht, hat sich zwischenzeitlich ein Archivteam darangemacht, die Daten für die Allgemeinheit zu sichern.

Um auch die letzten verbliebenen Nutzer noch vor der Abschaltung zu einem Wechsel zu bewegen, verschenkte Apple Lizenzen für Snow Leopard.

Als Nächstes wird die Cloud-Anwendung iWork.com abgeschaltet. Wie auch bei MobileMe wird iWork.com nicht vollständig in der iCloud abgebildet. Bei iWork sind die Unterschiede aber deutlicher. Unklar ist, inwieweit Apple mit dem kommenden Update von Mac OS X auf Mountain Lion hier versuchen wird, wenigstens einen Teil der iWork-Funktionen in die iCloud zu bewegen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  3. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€
  2. (u. a. Acer Liquid Z6 Plus für 149€)
  3. 239,35€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Das Spiel ist beendet.

    ermic | 23:19

  2. Re: Empfehlung

    Dungeon Master | 23:14

  3. Ich kann daran nichts gutes finden

    Bachsau | 23:13

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kite_ | 23:09

  5. Re: Mikrotik betroffen?

    chuck0r | 23:01


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel