Abo
  • Services:

Apple: MobileMe-Nutzer erhalten kostenlos Snow Leopard

Apple versucht nun mit Geschenken, den letzten MobileMe-Nutzern den Umstieg zu erleichtern. Wer noch einen Account hat und Mac OS X 10.5 alias Leopard benutzt, bekommt die Snow-Leopard-DVD (Mac OS X 10.6) zugeschickt.

Artikel veröffentlicht am ,
MobileMe-Nutzern soll der Umstieg erleichtert werden.
MobileMe-Nutzern soll der Umstieg erleichtert werden. (Bild: Apple)

Apple beginnt damit, die verbliebenen MobileMe-Nutzer mit Sonderangeboten zur iCloud zu locken, wie unter anderem Macrumors berichtet. Wer noch einen funktionierenden kostenpflichtigen MobileMe-Account hat, kann dort Snow Leopard bestellen, vorausgesetzt, Mac OS X 10.5 alias Leopard ist noch im Einsatz. Aufgrund der offenen Sicherheitslücken in der Version 10.5 empfiehlt sich das Update.

Stellenmarkt
  1. adesso AG, verschiedene Einsatzorte
  2. SICK AG, Karlsruhe

Wer die iCloud komplett nutzen möchte, und damit die Einbindung ins Betriebssystem, muss trotzdem noch eine Lizenz von Mac OS X 10.7 alias Lion erwerben.

Apple schaltet demnächst seine alten Cloud-Dienste ab, teils ohne vollständigen Ersatz anzubieten. So wird etwa am 31. Juli 2012 iWork.com ohne Alternative abgeschaltet. Der alte MobileMe-Dienst wird bereits am 30. Juni 2012 abgeschaltet. Für MobileMe gibt es nur für einige Dienste ein Äquivalent in der iCloud.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 449€

Amüsierter Leser 20. Apr 2012

Als MacBook (2008) und MacMini-User (2009) gefällt mir die Herangehensweise auch...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /