Abo
  • Services:
Anzeige
Apples iCloud schaltet sich mit iOS automatisch ein.
Apples iCloud schaltet sich mit iOS automatisch ein. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Apple: Mit iOS 9 aktiviert sich iCloud-Synchronisation automatisch

Apples iCloud schaltet sich mit iOS automatisch ein.
Apples iCloud schaltet sich mit iOS automatisch ein. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Apples iCloud-Dienst wird mit iOS 9 automatisch aktiviert, sobald sich der Anwender mit einer Apple-ID anmeldet. Bisher war die Nutzung von iCloud nicht so stark an iOS gekoppelt.

Anzeige

Mit dem Erscheinen von iOS 9 wird das Mobilbetriebssystem enger mit Apples Cloud-Dienst iCloud verknüpft. Der Dienst aktiviert sich jetzt automatisch, wenn ein Smartphone oder Tablet während der Gerätekonfiguration mit einer Apple-ID eingerichtet wird, darauf weisen die von Apple überarbeiteten Nutzungsbedingungen für iCloud hin. Dieser Schritt lässt sich überspringen und es ist auch möglich, die automatische iCloud-Synchronisation nachträglich wieder abzuschalten.

Automatische Backups

Die automatische iCloud-Synchronisation aktiviert sich nicht, wenn das Gerät aktualisiert wird und der iCloud-Dienst in den iOS-Einstellungen zuvor abgeschaltet war. Sobald iCloud aber aktiviert wird, landen Daten des Geräts automatisch auf dem iCloud-Speicher und damit auf Apples Servern. In den Nutzungsbedingungen heißt es dazu: "Wenn iCloud aktiviert ist, werden Ihre Inhalte automatisch an Apple geschickt und von Apple gespeichert, damit Sie später auf diese Inhalte zugreifen können oder damit die Inhalte drahtlos an Ihre anderen Geräte und Computer, die iCloud aktiviert haben, gepusht werden."

Die auf den iCloud-Servern abgelegten Daten kann Apple nach einem Gerichtsbeschluss an Ermittlungsbehörden weitergeben. Kürzlich hat Apple bei Ermittlungen im Drogen- und Waffenhandelsmilieu mit den US-Behörden kooperiert und einige iMessage-Konversationen herausgegeben. Eigentlich sind die Nachrichten Ende-zu-Ende-verschlüsselt und so für den Konzern nicht einsehbar.

Einer der Nutzer hatte aber im konkreten Fall einige Gespräche in seinem iCloud-Speicher abgelegt. Dadurch konnte Apple die Nachrichten einsehen und weitergeben - die Daten waren dort unverschlüsselt gespeichert. In welcher Form - ob etwa als Screenshot, Text oder unverschlüsseltes Backup - die Daten in iCloud gespeichert waren, ist nicht bekannt.

Regelungen für Zwei-Faktor-Authentifizierung

In den neuen iCloud-Nutzungsbedingungen wird auch die neue Zwei-Faktor-Authentifizierung erwähnt. Nachdem die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die betreffende Apple-ID aktiviert wurde, erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, Apple "mindestens eine Telefonnummer" bereitzustellen. Durch die Nennung einer Mobiltelefonnummer soll die Identifizierung des Anwenders zuverlässiger und Datendiebstähle verhindert werden.

Im Zuge dessen erhält der Nutzer "automatische oder vorab aufgezeichnete Anrufe und Textnachrichten von Apple an beliebige der von Ihnen bereitgestellten Telefonnummern". Diese Anrufe respektive Textnachrichten dienen dem Schutz des iCloud-Kontos, falls etwa das Kennwort vergessen wurde.


eye home zur Startseite
ChMu 20. Sep 2015

Privat? Wenn Du das iCloud Passwort weisst, warscheinlich nicht. In der Firma? Klar, da...

User_x 20. Sep 2015

...demnächst auch in ihrer kloschüssel (Internet of things...)

stiGGG 19. Sep 2015

Ist das neu? War früher nicht so.

ChMu 18. Sep 2015

Wie kommst Du da drauf? Wie das? Warum hast Du auf Whatsapp Nachrichten, hinter denen...

ChMu 18. Sep 2015

Wie lange hast Du es denn drauf? Alleine die Spotlight indizierung kann Stunden oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 00:44

  2. Re: Ubisoft Trailer...

    marcelpape | 00:41

  3. Re: Das Auto steht eigentlich doch eh nur rum...

    Vollbluthonk | 00:40

  4. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    quineloe | 00:39

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    tsp | 00:37


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel