Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Metal erscheint für Mac

Bislang ist die Grafik-API Metal nur für iOS erhältlich, jetzt kündigt Apple die Schnittstelle auch für OS X an. Epic Games hat die Vorteile anhand seines Actionspiels Fortnite demonstriert - aber auch andere Arten von rechenintensiven Anwendungen könnten profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Fortnite
Fortnite (Bild: Epic Games)

Auf der WWDC 15 hat Apple angekündigt, seine vor allem für Spiele gedachte Grafik-API Metal künftig nicht nur für iOS, sondern auch für das kommende OS X 10.11 El Capitan anzubieten. Die Firma beschreibt Metal als Software, "die den Overhead aus OpenGL entfernt und durch eine hochleistungsfähige API ersetzt, die direkt auf der Grafikhardware aufsetzt".

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. SCHOTT AG, Mainz

Besonders interessant ist, dass Metal auf dem Mac auch Teile von OpenCL ersetzt, so dass die CPU entlastet wird. Das soll die Leistung beim Rendern etwa von Spielen um bis zu 50 Prozent verbessern. Andere, CPU-intensive Anwendungen sollen um bis zu 40 Prozent effizienter laufen - was unter anderem der Laufzeit des Akkus zugutekommen dürfte. So hatte Apple auf der WWDC eine von Adobe an Metal angepasste Fassung präsentiert, die achtmal schneller laufen soll als die Standardausgabe.

Besonders interessant ist Metal auf dem Mac allerdings für klassische Spielentwickler. Epic Games hat auf der WWDC 15 eine neue, vollständig über Metal laufende Version seines Aufbau-Actionspiels Fortnite gezeigt - und gesagt, dass bei dem Spiel sogar 70 Prozent der Ressourcen gegenüber OpenGL geschont würden. Und das, obwohl Fortnite durchaus aufwendige Grafik auf Basis der Unreal Engine 4 bietet und nach Angaben eines Entwicklers etwa 64 Ebenen mit Effekten wie Echtzeitschatten und Tiefeninformationen darstelle.

Neben Metal für Mac hat Apple noch weitere Entwicklerwerkzeuge vorgestellt, die vor allem für Spielentwickler interessant sind. So soll es demnächst mit Model I/O ein System geben, das die Darstellung physikalisch korrekter Oberflächen ermöglicht sowie mit Gameplay Kit ein Tool für die Programmierung von KI-Routinen und Gameplay-Algorithmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

TheUnichi 10. Jun 2015

Weil? Kennst du so was wie Argumente? Warum sollte man auf Apple-Geräten nicht spielen...

Lightkey 10. Jun 2015

Apple könnte Vulkan genau so unterstützen wie es bereits Imagination und Valve mit den...

MarioWario 09. Jun 2015

DirectX war auch immer eine Falle für PC-Gamer um unbedingt einen neuen PC oder zumindest...

deus-ex 09. Jun 2015

Wenn man sich ansieht das viele Macs mit OnBoard Grafik kommen ist wohl eher im Sinne...


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /