Abo
  • Services:

Apple: Maverick-Notebooks nach dem Aufwecken stumm

Besitzer einiger Macbook Pro beklagen sich in den Supportforen von Apple, dass ihre Notebooks nach dem Aufwecken keinen Ton mehr von sich geben können. Einziges Mittel, das Gerät wiederzubeleben, ist ein Neustart.

Artikel veröffentlicht am ,
Soundprobleme in Mavericks
Soundprobleme in Mavericks (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Einige der neuen Macbook Pro und des Macbook Air haben nach dem Aufwecken aus dem Sleep-Modus ein Problem. Sie bleiben stumm und geben trotz aller Anstrengungen der Nutzer keinen Ton mehr von sich. So lesen sich zahlreiche Einträge in Apples Supportforum. Nach einem Neustart funktioniert die Tonausgabe meistens wieder. Einige Anwender haben auch mit dem Ein- und Ausstecken von Kopfhörern Erfolg gehabt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Einige der Betroffenen haben die Aktivitätsanzeige in Mac OS X 10.9 alias Mavericks nach den Tonproblemen gestartet und einen Hintergrundprozess identifiziert, der hohe Ressourcenanforderungen stellt und mit dem Tonausfall in Verbindung stehen könnte. Betroffen ist dabei der Core-Audio-Dienst, den man beenden sollte.

Betroffen scheinen nur Nutzer der mit Intels Haswell-Prozessoren ausgerüsteten Macbook Pro und des schon etwas älteren Macbook Air von 2013 zu sein, die Mac OS X 10.9 Mavericks verwenden.

Apple hat sich bislang noch nicht zu den Soundproblemen geäußert. Bei den Tastatur- und Trackpad-Hängern, die die neuen Macbook Pro quälen, ist das anders. Hier hat Apple bereits reagiert und stellt einen Patch in Aussicht. Bis dahin hilft es, den Deckel der Notebooks etwa eine Minute zu schließen und das Gerät erst dann wieder zu nutzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€

Anonymer Nutzer 05. Nov 2013

Never use Mac OS .0 versions since Intel is inside! Never!!! Wobei man auch davor...

Huetti 04. Nov 2013

Ein (initial) von mir gekauftes 15,4" Acer Notebook lief 5 Jahre ohne den geringsten...

tomate.salat.inc 04. Nov 2013

Hat doch bisher keiner gesagt oO a) ist das schon ein gröberer Fehler und b) wer zwingt...

eender 04. Nov 2013

Zumindestens bei mir :D


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /