Abo
  • Services:

Apple: Maverick-Notebooks nach dem Aufwecken stumm

Besitzer einiger Macbook Pro beklagen sich in den Supportforen von Apple, dass ihre Notebooks nach dem Aufwecken keinen Ton mehr von sich geben können. Einziges Mittel, das Gerät wiederzubeleben, ist ein Neustart.

Artikel veröffentlicht am ,
Soundprobleme in Mavericks
Soundprobleme in Mavericks (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Einige der neuen Macbook Pro und des Macbook Air haben nach dem Aufwecken aus dem Sleep-Modus ein Problem. Sie bleiben stumm und geben trotz aller Anstrengungen der Nutzer keinen Ton mehr von sich. So lesen sich zahlreiche Einträge in Apples Supportforum. Nach einem Neustart funktioniert die Tonausgabe meistens wieder. Einige Anwender haben auch mit dem Ein- und Ausstecken von Kopfhörern Erfolg gehabt.

Stellenmarkt
  1. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  2. Dr. Wolfrum Management- und Personalberatung, Düsseldorf

Einige der Betroffenen haben die Aktivitätsanzeige in Mac OS X 10.9 alias Mavericks nach den Tonproblemen gestartet und einen Hintergrundprozess identifiziert, der hohe Ressourcenanforderungen stellt und mit dem Tonausfall in Verbindung stehen könnte. Betroffen ist dabei der Core-Audio-Dienst, den man beenden sollte.

Betroffen scheinen nur Nutzer der mit Intels Haswell-Prozessoren ausgerüsteten Macbook Pro und des schon etwas älteren Macbook Air von 2013 zu sein, die Mac OS X 10.9 Mavericks verwenden.

Apple hat sich bislang noch nicht zu den Soundproblemen geäußert. Bei den Tastatur- und Trackpad-Hängern, die die neuen Macbook Pro quälen, ist das anders. Hier hat Apple bereits reagiert und stellt einen Patch in Aussicht. Bis dahin hilft es, den Deckel der Notebooks etwa eine Minute zu schließen und das Gerät erst dann wieder zu nutzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

Anonymer Nutzer 05. Nov 2013

Never use Mac OS .0 versions since Intel is inside! Never!!! Wobei man auch davor...

Huetti 04. Nov 2013

Ein (initial) von mir gekauftes 15,4" Acer Notebook lief 5 Jahre ohne den geringsten...

tomate.salat.inc 04. Nov 2013

Hat doch bisher keiner gesagt oO a) ist das schon ein gröberer Fehler und b) wer zwingt...

eender 04. Nov 2013

Zumindestens bei mir :D


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /