Apple: MacOS Sierra 10.12.4 und iOS 10.3 im öffentlichen Betatest

Apple hat für alle testbereiten Nutzer iOS 10.3 und MacOS Sierra 10.12.4 Beta 1 veröffentlicht. Wer mitmachen will, kann sich beim Apple-Seed-Programm kostenlos anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Betriebssysteme zum Ausprobieren.
Neue Betriebssysteme zum Ausprobieren. (Bild: Apple)

IOS 10.3 und MacOS Sierra 10.12.4 sind jeweils in der Beta 1 für Teilnehmer des kostenlosen Testprogramms von Apple erhältlich. IOS 10.3 Beta 1 war vorher zahlenden Entwicklern vorbehalten und unterstützt mit der Funktion "Mein iPhone suchen" die Suche nach den Ohrhörern Airpods. Die Airpods geben dann ein hörbares Geräusch von sich, falls sie noch mit einem iOS-Gerät gekoppelt sind. Wenn nicht, zeigt iCloud.com den Ort an, an dem beide zuletzt verbunden waren.

Stellenmarkt
  1. IT-Prüfer*in (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  2. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
Detailsuche

Auch ein neuer Media Query im Browser Safari ist dazu gekommen, mit dem Webentwickler auf Wunsch eine alternative Website-Optik anzeigen können, falls der Nutzer keine animierten Inhalte wünscht. Eine weitere wichtige Neuerung ist die Einführung des Dateisystems Apple File System (APFS), das die Datenintegrität und -sicherheit verbessern soll. Außerdem wurde die Unterstützung für Homekit-Schalter eingebaut..

Mit der ersten Beta von MacOS Sierra 10.12.4 kommt der Blaulichtfilter von iOS auch auf den Desktop. Der Blaulichtfilter schaltet sich nachts automatisch ein und macht die Farbabstimmung wärmer. Auch diese Beta kann nun von Teilnehmern des Apple-Seed-Programms bezogen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /