• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: MacOS Mojave 10.14.4 unterstützt Apple TV Plus

Apple hat die finale Version von MacOS Mojave 10.14.4 veröffentlicht. Das geschieht zeitgleich mit der Freigabe der meisten anderen Betriebssysteme Apples. Das Betriebssystem-Update unterstützt die neuen Zahlungsdienste des Konzerns.

Artikel veröffentlicht am ,
MacOS Mojave bekommt ein Update.
MacOS Mojave bekommt ein Update. (Bild: Andreas Donath/Montage: Mockdrop)

Apples neues Betriebssystem MacOS Mojave 10.14.4 unterstützt den neuen eigenen Streamingvideodienst TV Plus, Apple TV Channels sowie die Magazinflatrate News Plus. Alle Dienste sind kostenpflichtig und dienen Apple dazu, die Transformation von der Hard- und Softwarefirma zum Dienstleistungsunternehmen zu bewältigen und für kontinuierliche Einnahmen zu sorgen.

Stellenmarkt
  1. IKK gesund plus, Magdeburg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Safari erhielt mit der Funktion Autofill mit Touch ID die Fähigkeit, Formulare mit den persönlichen Daten des Nutzers schneller auszufüllen. Das klappt auf Macbooks mit integriertem Fingerabdrucksensor. Außerdem bietet Safari Unterstützung für einen neuen Dark Mode für Websites. Besucht der Anwender eine Website, die eine CSS-Option für ein dunkles Theme hat, wird dieses auf Wunsch automatisch aktiviert. So soll verhindert werden, dass der Nutzer geblendet wird, vor allem, wenn er den Dark Mode in Mojave aktiviert und damit zahlreiche Anwendungen dunkel geschaltet hat.

MacOS Mojave 10.14.4 enthält zudem Performance-Verbesserungen und Fehlerbehebungen sowie Sicherheitsupdates und steht zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /