• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: MacOS Mojave 10.14.4 unterstützt Apple TV Plus

Apple hat die finale Version von MacOS Mojave 10.14.4 veröffentlicht. Das geschieht zeitgleich mit der Freigabe der meisten anderen Betriebssysteme Apples. Das Betriebssystem-Update unterstützt die neuen Zahlungsdienste des Konzerns.

Artikel veröffentlicht am ,
MacOS Mojave bekommt ein Update.
MacOS Mojave bekommt ein Update. (Bild: Andreas Donath/Montage: Mockdrop)

Apples neues Betriebssystem MacOS Mojave 10.14.4 unterstützt den neuen eigenen Streamingvideodienst TV Plus, Apple TV Channels sowie die Magazinflatrate News Plus. Alle Dienste sind kostenpflichtig und dienen Apple dazu, die Transformation von der Hard- und Softwarefirma zum Dienstleistungsunternehmen zu bewältigen und für kontinuierliche Einnahmen zu sorgen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Safari erhielt mit der Funktion Autofill mit Touch ID die Fähigkeit, Formulare mit den persönlichen Daten des Nutzers schneller auszufüllen. Das klappt auf Macbooks mit integriertem Fingerabdrucksensor. Außerdem bietet Safari Unterstützung für einen neuen Dark Mode für Websites. Besucht der Anwender eine Website, die eine CSS-Option für ein dunkles Theme hat, wird dieses auf Wunsch automatisch aktiviert. So soll verhindert werden, dass der Nutzer geblendet wird, vor allem, wenn er den Dark Mode in Mojave aktiviert und damit zahlreiche Anwendungen dunkel geschaltet hat.

MacOS Mojave 10.14.4 enthält zudem Performance-Verbesserungen und Fehlerbehebungen sowie Sicherheitsupdates und steht zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    •  /