Abo
  • Services:
Anzeige
Macbook Pro
Macbook Pro (Bild: Apple)

Apple: MacOS 10.12.2 verbessert Akkulaufzeit beim Macbook Pro

Macbook Pro
Macbook Pro (Bild: Apple)

Aufatmen bei den Nutzern: Die Betriebssystemversion MacOS 10.12.2 sorgt offenbar für eine längere Akkulaufzeit des Macbook Pro. Zuvor hatten Anwender teilweise massiv geringere Laufzeiten zu verzeichnen als von Apple angegeben.

Mit MacOS 10.12.2 hat Apple ein Update seines Betriebssystems vorgestellt, das zahlreiche Fehler behoben hat und wohl auch die Grafikprobleme beim Macbook Pro mit Touch Bar beseitigt. Allerdings fragten sich viele Nutzer, ob denn auch das Problem mit der Akkulaufzeit beseitigt wurde. In den Release Notes fand sich darauf kein expliziter Hinweis.

Anzeige

Im Forum von Macrumors oder bei Reddit häufen sich beispielsweise die Hinweise von Anwendern, dass die Laufzeit nun höher ist als vor dem Update. Mit einigen Apps wie Coconut Battery konnten Anwender auch sehen, dass das Macbook nach dem Update weniger Strom benötigt.

Auch wenn es kein wissenschaftlich fundierter Test ist, sind einige Aussagen von Nutzern bezeichnend, dass Apple das Problem angegangen ist. "Vor dem Update lag der Strombedarf im Idle-Zustand bei 6 Watt, nun sind es weniger als 4 Watt bei 60 Prozent Helligkeit." Ein anderer Nutzer schreibt: "Vor dem Update waren es 7 bis 9 Stunden bei 50 bis 60 Prozent Helligkeit. Nun bekomme ich mehr als 10 Stunden bei 70 bis 75 Prozent Displayhelligkeit".

Apple sagt offiziell, dass beim Macbook Pro eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden möglich ist. Die Standby-Zeit soll bis zu 30 Tage betragen.


eye home zur Startseite
cygned 15. Dez 2016

Die Emoji-Bar, das auf den ersten Blick unnützeste Feature, was aber bei iMessage ganz...

Martin Senkel 15. Dez 2016

Mich würde ja mal konkret interessieren, wie die Verkaufszahlen der neuen Macbooks...

ml (golem.de) 15. Dez 2016

Joah. Ein freudscher Vertipper der Autokorrektur.

Netspy 15. Dez 2016

Eigentlich ist es eher umgedreht. Nach einem (größeren) Update wird oftmals der Spotlight...

The-Master 15. Dez 2016

Ich musste heute morgen erstmal wieder recherchieren wie man die fürchterliche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  3. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. bei Alternate
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    Ovaron | 05:25

  2. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  3. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  4. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  5. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel