Abo
  • Services:

Apple: MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

Die kommende Version 10.12.2 von MacOS hat bei Betatestern einige Probleme beim neuem Macbook Pro behoben. Dazu zählen Abstürze bei Datentransfers auf externe Laufwerke. Grafikfehler scheinen dagegen hartnäckiger zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Macbook Pro
Macbook Pro (Bild: Apple)

Die aktuelle Betaversion von MacOS 10.12.2 soll ein Problem mit dem neuen Macbook Pro behoben haben, das zu Abstürzen bei der Nutzung externer Festplatten und SSDs führte, die über Thunderbolt 3 angeschlossen wurden. Die Version steht bisher jedoch nur zahlenden Entwicklern und Teilnehmern des öffentlichen Betaprogramms zur Verfügung. Besonders häufig scheinen die Probleme bei Time-Machine-Backups aufgetreten zu sein.

Stellenmarkt
  1. DIAMOS AG, Sulzbach am Taunus oder Hof/Saale
  2. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

Im Forum von Macrumors berichten Anwender, dass schon die fünfte Beta von MacOS 10.12.2 die Datentransferschwierigkeiten für sie behoben habe. Mittlerweile veröffentlichte Apple schon die sechste Betageneration.

Das Grafikproblem einiger Macbook Pro soll ebenfalls mit dem neuen MacOS adressiert werden. Farbiges Flackern und Artefakte auf dem Bildschirm verzeichnen einige Besitzer des neuen Notebooks, wenn sie den Grafikchip stark beanspruchen. Teilweise zeigen sich auch farbige Streifen auf dem Bildschirm. Bei einigen Anwendern scheint der Bildschirmhintergrund durch die darüberliegenden Fenster von MacOS durch. Angeblich soll durch MacOS 10.12.2 auch dies nicht mehr auftreten. Die Betroffenen, die die Betas installierten, verneinen dies jedoch größtenteils.

Zu den Akkuproblemen des neuen Macbook Pro mit Touch Bar gibt es im Zusammenhang mit den neuen Betas von MacOS 10.12.2 noch keine verlässlichen Aussagen von Anwendern.

MacOS Sierra 10.2.2 dürfte bald die Betaphase verlassen und als reguläres Update allen Nutzern zur Verfügung stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  2. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 89,99€ statt 103,28€ im Vergleich und WD My Cloud EX2...
  4. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!

Tigerf 09. Dez 2016

Noch schlechter kann es kaum noch laufen. OK, doch. Bei meinen MBPs gab es Bläh-Akkus...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /