Abo
  • Services:
Anzeige
Macbook Pro
Macbook Pro (Bild: Apple)

Apple: MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

Macbook Pro
Macbook Pro (Bild: Apple)

Die kommende Version 10.12.2 von MacOS hat bei Betatestern einige Probleme beim neuem Macbook Pro behoben. Dazu zählen Abstürze bei Datentransfers auf externe Laufwerke. Grafikfehler scheinen dagegen hartnäckiger zu sein.

Die aktuelle Betaversion von MacOS 10.12.2 soll ein Problem mit dem neuen Macbook Pro behoben haben, das zu Abstürzen bei der Nutzung externer Festplatten und SSDs führte, die über Thunderbolt 3 angeschlossen wurden. Die Version steht bisher jedoch nur zahlenden Entwicklern und Teilnehmern des öffentlichen Betaprogramms zur Verfügung. Besonders häufig scheinen die Probleme bei Time-Machine-Backups aufgetreten zu sein.

Anzeige

Im Forum von Macrumors berichten Anwender, dass schon die fünfte Beta von MacOS 10.12.2 die Datentransferschwierigkeiten für sie behoben habe. Mittlerweile veröffentlichte Apple schon die sechste Betageneration.

Das Grafikproblem einiger Macbook Pro soll ebenfalls mit dem neuen MacOS adressiert werden. Farbiges Flackern und Artefakte auf dem Bildschirm verzeichnen einige Besitzer des neuen Notebooks, wenn sie den Grafikchip stark beanspruchen. Teilweise zeigen sich auch farbige Streifen auf dem Bildschirm. Bei einigen Anwendern scheint der Bildschirmhintergrund durch die darüberliegenden Fenster von MacOS durch. Angeblich soll durch MacOS 10.12.2 auch dies nicht mehr auftreten. Die Betroffenen, die die Betas installierten, verneinen dies jedoch größtenteils.

Zu den Akkuproblemen des neuen Macbook Pro mit Touch Bar gibt es im Zusammenhang mit den neuen Betas von MacOS 10.12.2 noch keine verlässlichen Aussagen von Anwendern.

MacOS Sierra 10.2.2 dürfte bald die Betaphase verlassen und als reguläres Update allen Nutzern zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
Tigerf 09. Dez 2016

Noch schlechter kann es kaum noch laufen. OK, doch. Bei meinen MBPs gab es Bläh-Akkus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. St. Vincenz-Krankenhaus GmbH, Paderborn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. USU AG, Möglingen bei Stuttgart oder Home-Office deutschlandweit
  4. redblue Marketing GmbH, Ingolstadt, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Unter dem Sand, The Neon Demon, Union Pacific)

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer
  2. Apple Park Apple bezieht das Raumschiff
  3. Klage gegen Steuernachzahlung Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  2. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf
  3. Social Media Facebook verbietet Datennutzung für Überwachung

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Vertrauen in die Menschheit

    Johnny Cache | 04:46

  2. Re: schöne Sache

    Sharra | 04:09

  3. Re: Ja und?

    kaliberx | 03:59

  4. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    topo | 03:57

  5. Macht das nicht fast jeder mit WhatsApp oder...

    ecv | 03:50


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel