Abo
  • Services:

Apple: MacOS 10.12.1 zeigt Macbook Pro mit OLED-Leiste

Apple hat in MacOS 10.12.1 Fotos des neuen Macbook Pro mit OLED-Leiste und Touch-ID-Sensor versteckt. Anwender haben sie entdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues Macbook Pro
Neues Macbook Pro (Bild: Apple)

In einem Unterordner von System/Library/PrivateFrameworks von MacOS 10.12.1 befinden sich Fotos des neuen Macbook Pro mit 13 Zoll großem Bildschirm. Die Fotos zeigen nicht nur das geänderte Tastenlayout, sondern auch einen Fingerabdruckscanner, mit dem das Gerät entsperrt und per Apple Pay online bezahlt werden kann. Die Funktionstastenleiste inklusive ESC-Taste gibt es nicht mehr. Stattdessen wurde ein OLED-Touchscreen eingebaut, der kontextabhängig passend zum geöffneten Programm Beschriftungen zeigt. Ganz rechts neben dieser Leiste ist der Fingerabdruckscanner. Zu finden sind die Fotos im Ordner /System/Library/PrivateFrameworks/PassKitUI.framework/Versions/A/Resources.

  • MacBook Pro mit Touch-ID (Bild: Apple)
  • MacBook Pro mit OLED-Touchscreen (Bild: Apple)
MacBook Pro mit Touch-ID (Bild: Apple)
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Auf einem weiteren Bild wird die Zahlungsfunktion Apple Pay demonstriert. Seit MacOS 10.12 kann über den Browser Safari online bezahlt werden. Auf dem OLED-Touchpad werden künftig Geldbetrag und Empfänger eingeblendet. Die Transaktion muss der Anwender mit seinem Finger autorisieren.

Die Tastatur wird den Bildern nach flacher ausfallen als bei den bisherigen Macbook Pro. Apple hatte für das Macbook 12 Zoll den neuen Mechanismus Butterfly entwickelt, der vermutlich auch bei den neuen Pro-Modellen eingesetzt wird. Die Mechanik benötigt weniger Platz, der Tastenhub kann reduziert werden. Beim Macbook 12 Zoll führte das im Test von Golem.de nicht zu Komforteinbußen. Selbst wenn eine Taste nicht ganz mittig getroffen wird, kippelt sie nicht.

Apple scheint auch das Scharnier des Displays überarbeitet zu haben. Auf den Bildern ist nicht zu erkennen, wie die Schnittstellen des Notebooks gestaltet sind. Gerüchten zufolge wird Apple bis auf USB-Typ-C und den analogen Kopfhöreranschluss alle bisherigen Schnittstellen abschaffen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

muggi 27. Okt 2016

Hey stiGGG, klar, hast absolut Recht - war auch eigentlich kein Rant gegens MC, sondern...

stiGGG 27. Okt 2016

Kenne das neue Keyboard auch nur von ein paar kurzen Tests im Laden, aber dachte schon...

stiGGG 26. Okt 2016

Ganz früher gab es bei Macs nicht mal F-Tasten, die kamen soviel ich weiß erst mit OSX...

User_x 26. Okt 2016

heiße herdplatte und man hat mind. 3 monate ruhe...

DooMMasteR 26. Okt 2016

das macht null Sinn o.O Eine Externe Festplatte ist auch Zubehör oder ein LAN-Interface...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /