• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Macbook Pro mit AMD Vega-Grafikoption

Apple hat ohne gesonderte Ankündigung auf dem Herbst-Event ein Update für seine Macbook-Pro-Produktlinie vorgestellt. Ab November 2018 gibt es die Notebooks erstmals mit AMDs Radeon Pro Vega.

Artikel veröffentlicht am ,
MacBook Pro 15 Zoll
MacBook Pro 15 Zoll (Bild: Apple)

Apple rüstet die Macbook-Pro-Reihe mit neuen Grafikchips von AMD auf. Diese sind im Konfigurator der 15-Zoll-Modelle aufgetaucht. Nach Angaben von Apple sollen die Notebooks mit AMDs Pro Vega gegenüber den bisherigen Modellen mit Radeon Pro 560X eine Leistungssteigerung von 60 Prozent in den Bereichen Videobearbeitung, 3D-Design und Rendering aufweisen.

Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Flammersfeld (Westerwald)
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Angeboten wird die Radeon Pro Vega 16 mit 4 GByte HBM2-Speicher und die Radeon Pro Vega 20 mit gleicher Speicherausstattung.

Noch hat Apple nicht verraten, um wie viel teurer die Macbook Pros mit der AMD-Grafik werden. Die neue Grafikkonfiguration kann ab dem 14. November 2018 geordert werden. Das 15 Zoll große Macbook Pro kostet ab rund 2.800 Euro - nach oben hin ist Schluss bei 7.960 Euro. Wie üblich sind die Aufpreise für RAM und Storage sehr hoch: 32 GByte statt 16 GByte kosten 480 Euro mehr und für 4 TByte statt 1 TByte verlangt Apple 3.360 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Weiterführendes Video



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 17,99€

notnagel 01. Nov 2018

Ich google und sehe da auch schon welche für 1500¤... https://geizhals.de/intel-ssd-dc...


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /