Abo
  • Services:
Anzeige
Mac OS X 10.9 wird am 22. Oktober veröffentlicht.
Mac OS X 10.9 wird am 22. Oktober veröffentlicht. (Bild: Apple)

Apple: Mac OS X 10.9 kostet nichts

Mac OS X 10.9 wird am 22. Oktober veröffentlicht.
Mac OS X 10.9 wird am 22. Oktober veröffentlicht. (Bild: Apple)

Apples Betriebssystem OS X 10.9 alias "Mavericks" steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Das Update soll auf Macbooks um eine Stunde verlängerte Browsing-Sessions und um eineinhalb Stunden längere Videoabende mit einer Akkuladung ermöglichen.

Apple hat Mac OS X 10.9 veröffentlicht. Das Betriebssystem ist ganz aufs Energiesparen ausgelegt und soll die Akkulaufzeit von mobilen Macs deutlich erhöhen. Dazu werden Techniken wie Timer Coalescing eingesetzt. Diese Funktion soll dafür sorgen, dass die CPU möglichst viel Zeit im stromsparenden Idle-Modus verbringt. Die Timer der geöffneten Apps werden dabei synchron gehalten, so dass alle im Takt Prozessorleistung anfordern.

Anzeige
  • Die nächste Mac-OS-X-Version heißt... (Bild: Apple)
  • ...nicht Sea Lion,...  (Bild: Apple)
  • ... sondern... (Bild: Apple)
  • ...Mavericks. (Bild: Apple)
  • Finder mit Tabs (Bild: Apple)
  • Finder mit Tabs (Bild: Apple)
  • Finder mit Tabs (Bild: Apple)
  • Tags in Mac OS X (Bild: Apple)
  • Tags in Mac OS X (Bild: Apple)
  • Bessere Multi-Display-Unterstützung (Bild: Apple)
  • Tags in Mac OS X (Bild: Apple)
  • Tags in Mac OS X (Bild: Apple)
  • Bessere Multi-Display-Unterstützung (Bild: Apple)
  • Bessere Multi-Display-Unterstützung (Bild: Apple)
  • Bessere Multi-Display-Unterstützung (Bild: Apple)
  • Bessere Multi-Display-Unterstützung (Bild: Apple)
  • Bessere Multi-Display-Unterstützung (Bild: Apple)
  • Bessere Multi-Display-Unterstützung, auch für Apple TV (Bild: Apple)
  • Bessere Multi-Display-Unterstützung (Bild: Apple)
  • Mac OS X Mavericks soll den Akku schonen. (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Mac OS X Mavericks soll den Akku schonen. (Bild: Apple)
  • Compressed Memory soll Macs schneller machen. (Bild: Apple)
  • Compressed Memory soll Macs schneller machen. (Bild: Apple)
  • Compressed Memory soll Macs schneller machen. (Bild: Apple)
  • Macs sollen schneller reagieren. (Bild: Apple)
  • Macs sollen schneller reagieren. (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Neue Safari-Version (Bild: Apple)
  • Akkus sollen deutlich länger durchhalten. (Bild: Apple)
  • Mac OS X speichert Passwörter geräteübergreifend. (Bild: Apple)
  • Mac OS X speichert Passwörter geräteübergreifend. (Bild: Apple)
  • Mac OS X speichert Passwörter geräteübergreifend. (Bild: Apple)
  • Mac OS X speichert Passwörter geräteübergreifend. (Bild: Apple)
  • Mac OS X speichert Passwörter geräteübergreifend. (Bild: Apple)
  • Benachrichtigungen in Mac OS X verbessert (Bild: Apple)
  • Benachrichtigungen in Mac OS X verbessert (Bild: Apple)
  • Benachrichtigungen in Mac OS X verbessert (Bild: Apple)
  • Benachrichtigungen in Mac OS X verbessert (Bild: Apple)
  • Kalender überarbeitet (Bild: Apple)
  • Kalender überarbeitet (Bild: Apple)
  • Kalender überarbeitet (Bild: Apple)
  • Neue Maps-App (Bild: Apple)
  • Neue Maps-App (Bild: Apple)
  • iBooks für Mac OS X (Bild: Apple)
  • iBooks für Mac OS X (Bild: Apple)
Die nächste Mac-OS-X-Version heißt... (Bild: Apple)

Auch beim Abspielen von Videos soll Strom gespart werden, indem Rechenzeit auf die GPU verlagert wird. Beim Websurfen mit Safari werden die geöffneten Fenster auf einzelne Prozesse verteilt. Rechenzeit wird von verdeckten Fenstern weggenommen. Die App-Nap-Funktion setzt Apple auch bei anderen Apps ein, die gerade nicht genutzt werden. Dabei wird der energieintensive Zugriff auf die CPU, das Netzwerk und die Festplatte reduziert.

Geizig will Mavericks auch mit dem RAM umgehen. Dazu hat Apple die Funktion "Compressed Memory" entwickelt, die selten genutzte Speicherinhalte komprimiert. Das System entpackt sie natürlich wieder, wenn sie benötigt werden. So soll der virtuelle und weniger performante Speicher seltener benötigt werden.

Apple hat außerdem die iOS-Anwendung "Karten" auf den Desktop geholt und ermöglicht so Routenplanungen, 3D-Überflüge und das Recherchieren im Kartenmaterial. Außerdem können Routen an iOS-Geräte weitergegeben und dort benutzt werden. Auch der Finder wurde überarbeitet. Neben einem Interface mit Tabs wie in einem Browser hat er auch Tags erhalten. Der dadurch mögliche Einsatz von Schlagwörtern vereinfacht die Organisation von Dateien über viele Verzeichnisse hinweg.

Weitere Neuerungen wie Passwörter in der Cloud und kleine Änderungen bei Nachrichten und iBooks werden in unserem Hintergrundartikel beleuchtet.

Mac OS X 10.9 alias "Mavericks" steht im Mac App Store zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Forkbombe 24. Okt 2013

Bekomme über AoC 12% Rabatt (nachgerechnet) auf alle Mac Produkte, soweit ich das sehe.

ObiWan 24. Okt 2013

Jepp.. Das ist natürlich zum totlachen, dass es Leute gibt, die sich mit Computern nicht...

TC 24. Okt 2013

läuft auch auf PCs, aber ich bezweifle mal ob auch mit den neuen Features

Fuchs 23. Okt 2013

Hab gestern Nacht noch kurz das Update ohne vorher platt zu machen aufgespielt. Läuft...

Thaodan 23. Okt 2013

Das war bezogen auf bestehende Systeme aus Hersteller sicht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  4. über Nash Technologies, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. bei Alternate.de
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  2. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  3. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  4. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  5. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  6. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  7. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  8. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  9. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  10. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Copycats

    SchmuseTigger | 18:45

  2. Re: Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    southy | 18:42

  3. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Ugly | 18:41

  4. Re: Hab das v30...

    Benjamin_L | 18:34

  5. Re: Zu teuer für das was drin ist, zu billig für...

    Schnarchnase | 18:32


  1. 18:00

  2. 17:15

  3. 16:41

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:18

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel