• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Mac Mini mit kleinem Prozessorupdate

Apple hat den Mac Mini mit Intels Dual-Core-i5-Prozessoren der dritten Generation (Ivy Bridge) sowie dem Intel Core i7 (Quad-Core) aufgewertet. Auch die Serverversion mit zwei Festplatten ist wieder da.

Artikel veröffentlicht am ,
Mac Mini
Mac Mini (Bild: Apple)

Die neuen Mac Minis sind mit den aktuellen Intel-Prozessoren Core i5 und i7 (Ivy Bridge) ausgerüstet und werden nun mit 4 GByte Arbeitsspeicher (1.600 MHz DDR3) angeboten. Sie lassen sich auf bis zu 16 GByte aufrüsten. Apple setzt bei seinem kleinsten Desktoprechner nach wie vor auf eine interne Grafiklösung - Intels HD Graphics 4000. Ein optisches Laufwerk ist schon seit längerem nicht mehr integriert, sondern muss extern angeschlossen werden.

  • Mac Mini
  • Mac Mini
  • Mac Mini
  • Mac Mini
  • Serverversion des Mac Mini
Mac Mini
Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Darüber hinaus sind nun auch in den kleinen Mac USB-3.0-Anschlüsse in vierfacher Ausführung eingebaut worden. Dazu kommen jeweils ein Thunderbolt-, HDMI-, Gigabit-Ethernet- und Firewire-800-Anschluss sowie ein SDXC-Kartenlaufwerk, das an der Rückseite des Geräts angebracht ist und so im Sitzen nur mit viel Gefühl zu erreichen ist. Als Grafikausgang steht ein Mini-Displayport zur Verfügung. Mit entsprechenden Adaptern kann der Rechner auch an DVI- und VGA-Displays angeschlossen werden.

Mac-Mini-Serverversion ist wieder da

Das Aluminium-Kunststoff-Gehäuse des Mac Mini misst nach wie vor 3,6 x 19,7 x 19,7 cm. Der kleine Desktoprechner wiegt 1,22 kg und kann so auch bequem transportiert werden.

Der Mac Mini mit Intels Dual-Core i5 (2,5 GHz), 4 GByte RAM und 500 GByte großer, mechanischer Festplatte kostet 629 Euro. Das Modell mit Intels Quad-Core i7 (2,3 GHz) und einer 1 TByte großen Festplatte wird für 829 Euro angeboten. Das Servermodell mit einem Core i7 mit 2,3 GHz und zwei jeweils 1 TByte großen Festplatten und Mac-OS-X-Server soll 1.029 Euro kosten. Der Mac Mini soll ab sofort verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 11,99€

MadMouse 25. Okt 2012

(...)Als Grafikausgang steht ein Mini-Displayport zur Verfügung.(...) Gem. Apple ist das...

mxrd 25. Okt 2012

Doch, das tut sie. Wie auch Mac-Mini zuvor. Die Antwort auf diese Frage ist die selbe...

flow77 25. Okt 2012

"(...)nach wie vor auf eine interne Grafiklösung(...)" Die Vorgänger hatten garantiert...

caso 24. Okt 2012

Wer sagt denn, dass man übers Internet darauf zugreifen will?

caso 24. Okt 2012

Ich glaube der Textabschnitt war Murks, aber die aktuelle Netzteillösung ist deutlich...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /