Apple-Kopfhörer im Vergleich: Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?

Apple hat die aktuelle Generation der Airpods vorgestellt. Preislich sind sie nah an der Pro-Variante. Was ist die bessere Wahl?

Artikel von veröffentlicht am
Optisch kaum noch zu unterscheiden: Airpods 3 (l.) und Airpods Pro (r.)
Optisch kaum noch zu unterscheiden: Airpods 3 (l.) und Airpods Pro (r.) (Bild: Apple)

Klar: Früher oder später sinkt auch der Preis der neuen Airpods der dritten Generation. Doch bis dahin stellt sich eine relevante Frage: Lohnen sich die 199 Euro für die neuen Ohrstöpsel oder sind die Airpods Pro zum inzwischen fast gleichen Preis die bessere Wahl?

Stellenmarkt
  1. Storage & Backup Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen
  2. Cyber Security Consultant (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
Detailsuche

Denn während bei Apple der Preis für die Pro-Variante unverändert bei 279 Euro liegt, kostet das Produkt mit aktiver Geräuschunterdrückung im Handel inzwischen nur noch rund 200 Euro, also genau so viel wie die neuen Airpods.

Airpods der dritten Generation bieten deutlich mehr als ihre Vorgänger. Eigentlich - könnte man sowohl optisch als auch mit einem Blick auf die Funktionsliste meinen - sind es günstigere Pro-Airpods. Beide Versionen beherrschen 3D-Audio mit dynamischem Head-Tracking, "Hey Siri"-Sprachbefehle und adaptive Equalizer-Einstellungen. Beide Modelle sind vor Wasser und Schweiß geschützt, der H1-Chip arbeitet bei beiden gleich und es gibt ein praktisches Ladecase mit kabelloser Aufladefunktion dazu.

Wo sind also die Unterschiede? Die Frage ist schnell beantwortet, denn die Airpods der dritten Generation und die Airpods Pro unterscheiden sich in drei Punkten recht deutlich. Die Pro-Modelle bieten aktive Geräuschunterdrückung, die Airpods nicht. Die Pro haben weiche Silikon-Aufsätze, die das Tragen angenehmer machen sollen. Die Airpods bleiben hingegen beim Plastik und könnten sich nach mehreren Stunden tragen unangenehmer anfühlen.

Airpods 3 halten länger durch

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Aufseiten der neuen Airpods steht die Akkulaufzeit. Apple gibt an, dass die Kopfhörer ohne Case bis zu 6 Stunden durchhalten, mit aufgeladener Ladehülle bis zu 30 Stunden. Demgegenüber stehen offiziell 24 Stunden bei den Airpods Pro samt Case, beziehungsweise 4,5 Stunden ohne Zwischenladung.

Apple AirPods Pro

Da beide Airpods-Versionen ungefähr den gleichen Preis haben, kommt es also auf die persönliche Präferenz an. Will man aktive Geräuschunterdrückung und tendenziell mehr Komfort, müssen es die Pro-Modelle sein. Kommt es einzig und allein auf Akkulaufzeit ohne zwischenzeitliches Aufladen an, leisten die Airpods der dritten Generation mehr.

Mehr Leistung fürs Geld bieten die Airpods Pro, zumal das Active Noise Cancelling im Golem.de-Test überzeugte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trollversteher 22. Okt 2021 / Themenstart

Dann befürchte ich, dass da eine Aussage schwierig wird, ohne dass Du es selbst...

Its_Me 19. Okt 2021 / Themenstart

Ich habe mir nach den Airpods 2 auch die Airpods Pro geholt, so dass ich die gut...

EDL 19. Okt 2021 / Themenstart

Klar - es gibt Leute, die meinen, die Airpods Pro sind für'n Ar***. Dennoch führt man...

che (Golem.de) 19. Okt 2021 / Themenstart

Umformuliert, danke!

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich

Viele Teile der Community messen schlechtere Werte im Vergleich zu Windows 10, wenn sie Windows 11 auf ihren SSDs verwenden.

Microsoft: Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich
Artikel
  1. CoreELEC/LibreELEC: Smart-TV mal anders
    CoreELEC/LibreELEC
    Smart-TV mal anders

    Eine TV-Box Marke Eigenbau bringt Spaß und Gewissheit über unsere Daten. Die Linux-Distributionen CoreELEC und LibreELEC eignen sich da besonders.
    Eine Anleitung von Sebastian Hammer

  2. Weltraumteleskop: Hubble ist wieder im Einsatz
    Weltraumteleskop
    Hubble ist wieder im Einsatz

    Mit einer neuen Software sollen die Instrumente des Weltraumteleskops künftig auch trotz bestimmter Fehler weiter arbeiten.

  3. Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 muss in die Verlängerung
    Ubisoft Blue Byte
    Anno 1800 muss in die Verlängerung

    Vorerst gibt es kein neues Anno und auch kein Die Siedler: Ubisoft Blue Byte kündigt für 2022 eine vierte Season für Anno 1800 an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /