Abo
  • Services:

Apple: Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

Der Apple Park ist fertig, also hat Jony Ive wieder Zeit für Produktdesign: Ab sofort ist der britische Designer wieder für das Aussehen von Apples Geräten und Software verantwortlich. Die vergangenen zwei Jahre war Ive in die Designentscheidungen von Produkten nicht involviert.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples neuer alter Produktdesign-Chef Jony Ive
Apples neuer alter Produktdesign-Chef Jony Ive (Bild: AFP/Getty Images)

Der britische Produktdesigner Jony Ive übernimmt bei Apple wieder das Produktdesign. In den vergangenen zwei Jahren war Ive mit Apples neuem Hauptquartier Apple Park beschäftigt und nicht mit der Entwicklung von Geräten.

Ive ist fertig mit dem Apple Park

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

"Mit der Komplettierung des Apple Parks unterstehen Apples Designer und Design-Teams wieder direkt Jony Ive, der sich ausschließlich auf das Design konzentrieren wird", bestätigt Apple die Entscheidung laut Bloomberg.

Damit löst Ive die bisherigen Verantwortlichen Alan Dye und Richard Howarth ab, die direkt Apple-Chef Tim Cook unterstanden. Ive arbeitet seit 1992 bei Apple, ab Ende der 1990er Jahre war er für das Design der kompletten Apple-Produktlinie zuständig.

Ives Designs dürfte fast jeder kennen

Zu Ives bekanntesten Geräten gehören unter anderem das Macbook Pro, das iPhone, das iPad, der iPod und das iBook. Seit 2012 ist Ive zudem für Apples Software-Design zuständig gewesen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Yian 12. Dez 2017

Die ganze Thread nichts als ätzende Kommentare. Das Ding ist nur: hätte auch nur einer...

Subotai 11. Dez 2017

Also ich würde ja Philippe Starck nominieren. Dessen Zeug ist halt auch immer hässlich...

Dungeon Master 10. Dez 2017

Ich bin überzeugter Drahtlos-Lader, wenn auch nicht mit Apple-Geräten. Eigentlich wäre...

rabatz 10. Dez 2017

Ja Softwaredesign ist ganz etwas anderes und hat auch gar nichts mit UI Design zu tun und...

Anonymer Nutzer 10. Dez 2017

Jep, bei (blinkenden) LED muss man sich ja auch wieder merken, welche Farbe und welches...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /