Abo
  • Services:
Anzeige
Jailbreak für iOS 8.1.2
Jailbreak für iOS 8.1.2 (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Apple: Jailbreak für iOS 8.1.2 unter OS X ist da

Jailbreak für iOS 8.1.2
Jailbreak für iOS 8.1.2 (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Nach langer Wartezeit ist nach einem Windows-basierten Jailbreak für Apples aktuelles iOS 8.1.2 nun auch eine Variante für OS X veröffentlicht worden. Der Jailbreak soll mit allen aktuellen Geräten funktionieren, stammt jedoch nicht von den bekannten Gruppen Taig oder Pangu.

Anzeige

Der PP Jailbreak zum Entsperren des mobilen Betriebssystems iOS 8.1.2 soll zwar auf dem bekannten Werkzeug Taig Jailbreak basieren, doch er stammt nicht von dieser Gruppe. Benutzer auf Reddit behaupten, dass er funktioniere. Die Software läuft unter OS X. Bislang war für iOS 8.1.2 nur ein Windows-Jailbreak erhältlich.

Wie üblich sollte derjenige, der das chinesischsprachige Werkzeug anwenden will, vorher ein Backup seines Smartphones oder Tablets über iTunes anlegen und den Kennwortschutz und die Funktion "Mein iPad suchen" beziehungsweise "Mein iPhone suchen" abschalten.

Mit dem Jailbreak sollen sich alle Smartphones ab dem Apple iPhone 4S sowie dem iPad 2 bis hin zu den neuen Modellen entsperren lassen.

Der Jailbreak kann allein booten. Er ist also untethered. Nachdem der Jailbreak durchgeführt wurde, lassen sich Apps installieren, die nicht von Apple autorisiert wurden. Die Software für den Jailbreak gibt es derzeit nur in chinesischer Sprache. Die Oberfläche erfordert es, eine Checkbox zu entfernen und dann den umrandeten Startbutton zu drücken. Bei der Installation werden Cydia und ein chinesischer App-Store installiert.

Das Aufspielen des Jailbreaks erfolgt wie üblich auf eigenes Risiko. Der Download ist ungefähr 47 MByte groß und erfordert mindestens OS X 10.7.

Wann der Mac-basierte Jailbreak der bekannten Gruppen Taig oder Pangu erscheint, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
katzenpisse 21. Jan 2015

Eigentlich nicht schlecht, aber mehr in Richtung Video orientiert. Wie kann man die...

elgooG 20. Jan 2015

Das Apfellogo auf der Rückseite färbt sich außerdem grün und Blut tropft teilweise aus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  3. Smartexposé GmbH, Berlin-Kreuzberg
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)
  3. 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       


  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Wie verblödet muss man sein ...

    Milber | 17:00

  2. Richtig so!

    CybroX | 17:00

  3. einheitliche Preise, Netto oder Brutto

    nicoledos | 17:00

  4. Warum wieder ein Eigenweg und kein GBM?

    Bigfoo29 | 16:57

  5. Re: Datenvolumen in Deutschland

    Micha12345 | 16:56


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel