Abo
  • Services:

Apple: Jailbreak für iOS 8.1.2 unter OS X ist da

Nach langer Wartezeit ist nach einem Windows-basierten Jailbreak für Apples aktuelles iOS 8.1.2 nun auch eine Variante für OS X veröffentlicht worden. Der Jailbreak soll mit allen aktuellen Geräten funktionieren, stammt jedoch nicht von den bekannten Gruppen Taig oder Pangu.

Artikel veröffentlicht am ,
Jailbreak für iOS 8.1.2
Jailbreak für iOS 8.1.2 (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der PP Jailbreak zum Entsperren des mobilen Betriebssystems iOS 8.1.2 soll zwar auf dem bekannten Werkzeug Taig Jailbreak basieren, doch er stammt nicht von dieser Gruppe. Benutzer auf Reddit behaupten, dass er funktioniere. Die Software läuft unter OS X. Bislang war für iOS 8.1.2 nur ein Windows-Jailbreak erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig

Wie üblich sollte derjenige, der das chinesischsprachige Werkzeug anwenden will, vorher ein Backup seines Smartphones oder Tablets über iTunes anlegen und den Kennwortschutz und die Funktion "Mein iPad suchen" beziehungsweise "Mein iPhone suchen" abschalten.

Mit dem Jailbreak sollen sich alle Smartphones ab dem Apple iPhone 4S sowie dem iPad 2 bis hin zu den neuen Modellen entsperren lassen.

Der Jailbreak kann allein booten. Er ist also untethered. Nachdem der Jailbreak durchgeführt wurde, lassen sich Apps installieren, die nicht von Apple autorisiert wurden. Die Software für den Jailbreak gibt es derzeit nur in chinesischer Sprache. Die Oberfläche erfordert es, eine Checkbox zu entfernen und dann den umrandeten Startbutton zu drücken. Bei der Installation werden Cydia und ein chinesischer App-Store installiert.

Das Aufspielen des Jailbreaks erfolgt wie üblich auf eigenes Risiko. Der Download ist ungefähr 47 MByte groß und erfordert mindestens OS X 10.7.

Wann der Mac-basierte Jailbreak der bekannten Gruppen Taig oder Pangu erscheint, ist nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

katzenpisse 21. Jan 2015

Eigentlich nicht schlecht, aber mehr in Richtung Video orientiert. Wie kann man die...

elgooG 20. Jan 2015

Das Apfellogo auf der Rückseite färbt sich außerdem grün und Blut tropft teilweise aus...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /