Abo
  • Services:
Anzeige
Carrier Billing bei iTunes
Carrier Billing bei iTunes (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple: iTunes-Käufe lassen sich über Handyrechnung bezahlen

Carrier Billing bei iTunes
Carrier Billing bei iTunes (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple erlaubt das Bezahlen von iTunes-Artikeln und Software aus dem Mac App Store nun auch über die Handyrechnung, sofern der Kunde bei O2 ist. Das sogenannte Carrier Billing funktioniert auch mit Prepaid-Karten.

Anzeige

In Deutschland können Telefónica-Kunden nun auch über ihre Handyrechnung ihre Einkäufe in iTunes und dem Mac App Store bezahlen. Die entsprechende Auswahlmöglichkeit ist in den Zahlungsoptionen zu finden, die über iTunes, den Mac App Store beziehungsweise iOS aufgerufen werden können. Der Nutzer muss lediglich die Handynummer eingeben und erhält zur Verifizierung und erneuten Eingabe einen Freischaltcode per SMS. Apple hat bereits ein Supportdokument für die Bezahlung per Mobilfunkrechnung angelegt.

  • Bezahlen über die Mobilfunkrechnung in iTunes (Screenshot: Golem.de)
Bezahlen über die Mobilfunkrechnung in iTunes (Screenshot: Golem.de)

Ab sofort können dann iTunes-Güter wie Apps, Filme, Fernsehserien und Bücher sowie Programme aus dem Mac App Store über die Telefónica-Rechnung bezahlt werden. Golem.de konnte dies bei O2 mit einer Prepaid-Karte nachvollziehen. Für E-Plus-Kunden funktioniert die Option bisher nicht.

Laut Bildschirmanzeige in den Zahlungsoptionen können nicht nur O2-Kunden, sondern auch Kunden von O2-Partnern über ihre Handyrechnung bezahlen. Auch die Abogebühr für Apple Music und die anfallenden Kosten bei Konten mit Familienfreigabe können so beglichen werden.

Noch ist die Zahlungsfunktion aber offenbar nicht bei allen Anwendern angekommen. Das spricht dafür, dass sie nach und nach ausgerollt wird.


eye home zur Startseite
sofries 28. Okt 2015

Machen die Leute mittlerweile ständig. Es gibt eBay Händler, welche in Rahmen von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. über JobLeads GmbH, Nürnberg
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. SICK AG, Sexau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-20%) 39,99€
  3. 28,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  2. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  3. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  4. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  5. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  6. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  7. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  8. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

  9. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt

  10. Europa

    700-MHz-Band soll Mobilfunk verbessern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: Die Vorstufe zum Klarnamen

    Faksimile | 19:44

  2. Re: "Diese ist jedoch nur dem illegalen Portal...

    HerrMannelig | 19:43

  3. Schlangenöl

    Heinzel | 19:41

  4. Re: Ist dies denn wirklich Sachbeschädigung?

    thorsten... | 19:36

  5. Re: Golem-Redakteur ohne DB-App?

    johnripper | 19:33


  1. 18:20

  2. 18:20

  3. 18:05

  4. 17:46

  5. 17:20

  6. 17:01

  7. 16:37

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel