• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Das iPhone Xr macht's billiger und bunter

Beim iPhone Xr hat Apple versucht, ein etwas preisgünstigeres Modell mit LCD statt OLED zu bauen. Das neue Modell mit 6,1 Zoll großem Display ist in mehreren Gehäusefarben erhältlich. Die Doppelkamera aus dem iPhone X fehlt wie auch das Edelstahl-Band. Stattdessen setzt Apple auf Aluminium.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone Xr
iPhone Xr (Bild: Apple)

Face ID ist beim iPhone Xr mit an Bord, doch die Doppelkamera aus dem iPhone X fehlt dem neuen LCD-iPhone, dessen Bildschirm mit einem 6,1 Zoll großen Display ausgerüstet ist. Auch 3D Touch gibt es nicht mehr. Die Auflösung liegt bei 1.792 x 828 Pixeln und 326 ppi. Das typische Kontrast­verhältnis wird mit 1.400:1 spezifiziert. Das Display unterstützt den Farbraum P3 und erreicht eine maximale Helligkeit von 625 Candela pro Quadratmeter. Auch hier wurde der A12 aus dem iPhone Xs verbaut.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Die Hauptkamera mit 12 Megapixeln und 1,4 Mikron großen Pixeln verfügt über ein Objektiv mit sechs Elementen, dessen Anfangsblendenöffnung bei f/1,8 liegt. Eine optisch-mechanische Bildstabilisierung soll für unverwackelte Bilder sorgen. Auch wenn die Doppelkamera fehlt, soll das iPhone Xr mit einem Porträt-Modus mit Tiefenschärfekontrolle und der verbesserten Bokeh-Funktion arbeiten.

  • iPhone Xr (Bild: Apple)
  • iPhone Xr (Bild: Apple)
  • iPhone Xr (Bild: Apple)
  • iPhone Xr (Bild: Apple)
  • iPhone Xr (Bild: Apple)
  • iPhone Xr (Bild: Apple)
  • iPhone Xr (Bild: Apple)
iPhone Xr (Bild: Apple)

Das iPhone Xr soll in Modellen mit 64, 128 und 256 GByte in den Farben Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Orange und Rot ab 849 Euro verfügbar sein. Das Smartphone misst 150,9 x 75,7 x 8,3 mm und wiegt 194 Gramm. Das Gerät unterstützt LTE Advanced, 802.11ac WLAN mit 2x2 MIMO und Bluetooth 5.0.

Die Rückseite ist aus Glas gefertigt und erlaubt das induktive Laden der Akkus. Das iPhone Xr arbeitet mit LTE Advanced und Dual SIM, wobei es das Einstecken einer Nano-SIM bietet und zudem mit einer digitalen eSIM ausgerüstet ist. Das iPhone Xr kann ab dem 19. Oktober vorbestellt werden und soll am 26. Oktober 2018 im Handel verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...
  3. 10,99€

redmord 14. Sep 2018

Richtig "eSIM" gibt es in freier Wildbahn in Europa meines Wissens nach nicht. Zumindest...

Glitti 13. Sep 2018

Wo waren denn die anderen Innovationen seit dem Ur iPhone? Alles nur verbesserungen etc...

caloon 13. Sep 2018

Was für viele schwierig zu verstehen ist, ist der Fakt das wir für vieles nicht mehr...

countzero 13. Sep 2018

Als Einsteiger-iPhones bietet Apple das iPhone 7 und 8 an. Das iPhone X fliegt komplett...

ad (Golem.de) 12. Sep 2018

Ach böse! LCD!


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    •  /