Abo
  • IT-Karriere:

Belkin: iPhone-Adapter mit Kopfhörer- und Ladebuchse im Apple Store

Es wirkt wie eine späte Einsicht: Apple verkauft einen Adapter von Belkin, der am iPhone einen Kopfhöreranschluss und parallel dazu eine Lademöglichkeit bietet. Dafür wird ein absurd hoher Preis fällig.

Artikel veröffentlicht am ,
Belkin Rockstar
Belkin Rockstar (Bild: Apple)

Das iPhone 7 und auch die Nachfolger iPhone 8 und iPhone X haben keine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse mehr. Deshalb legt Apple einen Adapter bei, doch der belegt dann die Lightning-Buchse, über die das iPhone auch geladen wird. Das rief den Zubehörhersteller Belkin auf den Plan, der mit dem Rockstar nun einen Adapter vorgestellt hat, der das Laden und gleichzeitig das Verwenden eines normalen Kopfhörers gestattet. Apple verkauft den Adapter im Apple Store online und in den Ladengeschäften.

  • Belkin Rockstar (Bild: Apple)
Belkin Rockstar (Bild: Apple)
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München

Das wirkt wie ein Eingeständnis, dass die Entscheidung, die althergebrachte Buchse zu streichen, nicht dem Wunsch des Kunden entspricht, der ansonsten Kopfhörer mit Lightning-Anschluss oder kabellose Kopfhörer benötigt.

Vom Belkin Rockstar-Adapter gab es schon einmal eine andere Version, die nur zwei Lightning-Anschlüsse enthält und für zwei Kopfhörer gedacht ist. Die Lightning-Schnittstelle der Neuauflage dient nach einem Testbericht von The Verge nur zum Aufladen. Wer einen Lightning-Kopfhörer einsteckt, hört nichts.

Der Belkin-Rockstar-Adapter kostet 35 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-10%) 89,99€
  3. 4,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

ike2k 06. Okt 2017

Sowas gibts schon ewig bei Aliexpress :) für 1¤

Hanson 04. Okt 2017

Gesundheit!

DeathMD 04. Okt 2017

Jetzt kommts... Kabel einfach unters Shirt und es stört schon nicht mehr. :D

stewollnz 04. Okt 2017

hallo, da ich TOTAL GLÜCKLICH mit dem pendant auf android-seite bin (usb-c statt klinke...

TheXXL 04. Okt 2017

Und alle Menschen dieser Welt sind 7mrd... Was willst du uns mit diesem Zusammenhanglosen...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /