Splitgate: iPhone 8 Plus kann angeblich aufplatzen

Bekommt jetzt Apple Samsungs Akku-Problem? In Asien sind offenbar mehrere iPhone 8 Plus aufgeplatzt. Die Ursache könnte der Akku sein.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone 8 Plus: Akkus von Samsung SDI und ATL
iPhone 8 Plus: Akkus von Samsung SDI und ATL (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Innenleben von Apples neuem Smartphone kann sich nach Berichten einiger Nutzer aufblähen, so dass das Display sich aus der Verankerung löst. Das Problem ist bisher nur in Asien aufgetreten.

Stellenmarkt
  1. Junior Java Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst, Münster
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Prozessmanagement IT
    Kindertagesstätten Nordwest Eigenbetrieb von Berlin, Berlin
Detailsuche

Mehrere Käufer in China, Japan und Taiwan berichten von dem Phänomen. Ein Japaner veröffentlichte bei Twitter ein Bild seines aufgeplatzten iPhones. Als er das Gerät aus der Verpackung genommen habe, sei der Bildschirm stark verformt und in der Mitte aus der Verankerung gerissen gewesen, schreibt er.

iPhone platzt beim Laden

In einem anderen Fall trat das Problem ihren Angaben der Nutzerin auf, als sie in Taiwan ihr iPhone 8 Plus lud. Während das Gerät an der Steckdose hing, verformte sich die Oberseite und platzte dann aus dem Gehäuse.

Über die Ursache des Phänomens wird noch gerätselt. Dass ein Gerät beim Laden aufquillt, könnte auf ein Problem mit dem Akku hindeuten. Einen eigenen Fehler beim Laden schloss die Nutzerin aus: Sie habe das Apple-Ladegerät benutzt, sagte sie der Tageszeitung Apple Daily.

Der taiwanische Fernsehsender Formosa Television berichtet, Apple beziehe die Akkus für das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus von Samsung SDI, Amperex Technology Limited (ATL) und LG Chem. Samsung SDI und ATL lieferten auch die Akkus für das Samsung Galaxy Note 7, die sich entzündeten, unter anderem in einem Flugzeug. Samsung musste die bereits verkauften Smartphones schließlich zurückrufen und das Galaxy Note 7 vom Markt nehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekannt geworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

  3. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

bombinho 02. Okt 2017

Habe gerade einen solchen Akku in die Hand genommen, Selbst mit Gewalt bekomme ich ihn...

LeCaNo 02. Okt 2017

Das erklär mal bitte z.B. dem Heise Forum

dkurz2806 02. Okt 2017

Bei meinem gut 2 Monate altem iPhone 7 ist exakt dasselbe passiert. Nach dem Laden mit...

User_x 02. Okt 2017

...was nutzen dir Curved Displays wenn die internationale Sicherheit dadurch wieder...

sofries 01. Okt 2017

Das lustige ist ja, dass in einem der im Artikel betroffenen Länder (Japan) der...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /