Abo
  • Services:
Anzeige
Auseinandergenommenes iPhone 5C
Auseinandergenommenes iPhone 5C (Bild: IHS/iSuppli)

Apple iPhone-5S-Teile sind rund 200 US-Dollar wert

Die Komponenten des iPhone 5S mit 16 GByte sind etwa 191 US-Dollar wert. Das Material für das günstigere Kunststoff-iPhone 5C kostet etwa 166 Dollar. Das hat IHS iSuppli beim Zerlegen der Smartphones festgestellt.

Anzeige

Die Komponenten des neuen iPhone 5S von Apple kosten laut einer Analyse von IHS/iSuppli beim 16-GByte-Modell zusammen 191 US-Dollar, beim 32-GByte-Modell 200 US-Dollar, bei der 64-GByte-Version 210 US-Dollar. Dazu kommen jeweils 8 US-Dollar für den Zusammenbau. In Deutschland wird das iPhone 5S für 700 Euro (16 GByte), 800 Euro (32 GByte) und 900 Euro (64 GByte) angeboten.

  • Einzelteile des iPhone 5C und ihre geschätzten Kosten (Bild: IHS/Isuppli)
  • Einzelteile des iPhone 5S und ihre geschätzten Kosten (Bild: IHS/Isuppli)
  • Apple iPhone 5C in Einzelteilen (Bild: IHS/Isuppli)
  • Apple iPhone 5S in Einzelteilen (Bild: IHS/Isuppli)
Apple iPhone 5C in Einzelteilen (Bild: IHS/Isuppli)

Das auch für den Endkunden etwas preiswerte iPhone 5C mit Kunststoffgehäuse enthält auch günstigere Komponenten. Hier schätzt IHS/iSuppli den Wert der eingesetzten Bauelemente auf 166 US-Dollar beim 16-GByte-Modell und auf 176 US-Dollar für die 32-GByte-Version. 7 US-Dollar für den Zusammenbau sollen noch dazukommen. Das iPhone 5C kostet in Deutschland 600 Euro (16 GByte) beziehungsweise 700 Euro (32 GByte).

IHS/iSuppli berücksichtigt nur den Preis der Bauteile und deren Zusammenbau, nicht aber die Forschungs- und Entwicklungsausgaben für die Geräte sowie die Werbe- und Vertriebskosten. Es wäre also unsachgemäß, nur die Differenz zwischen Wert der Bauteile und dem Verkaufspreis zu betrachten, zumal der auch noch die deutsche Mehrwertsteuer enthält.

Dem Blog All Things D sagte IHS-Analyst Andrew Rassweiler, der das Auseinandernehmen der Smartphones begleitete, dass die beiden Modelle sich technisch stark ähnelten. Das 5S habe zwar einen Fingerabdrucksensor, der etwa 7 US-Dollar kosten soll, den A7-Prozessor (19 US-Dollar) und einige neuere Speicherbausteine, die weniger Strom benötigen, aber im Grunde genommen seien 5S und 5C die gleichen Geräte. Der A6-Prozessor im 5C kostet etwa 13 US-Dollar, schätzt IHS.

Der Analyst lobte, dass Apple großen Wert auf die Funkmodems legt. Während das iPhone 5 nur mit fünf LTE-Frequenzbändern zurechtkomme, unterstützen 5S und 5C nicht weniger als 13 Stück. Das sei bislang einzigartig.


eye home zur Startseite
Eheran 26. Sep 2013

Zum einen ist überhaupt nicht klar, ob die beiden Teile die gleiche Qualität haben. Ich...

Anonymer Nutzer 26. Sep 2013

und der VKP ist aktuell bei rund 480 Eur für die 16GB-Version...

Maninblack 26. Sep 2013

Bitte bedenkt das die USD Preise in Amerika immer ohne Mehrwertsteuer (VAT) angegeben...

oregano4 26. Sep 2013

Ich habe mal davon ghört, dass man auch auf Hunderter runden kann. Aber das ist dan Thema...

Chalkor 26. Sep 2013

Danke, das lag mir auf der Zunge. Ich versteh nicht wirklich, wieso man hier wieder bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  3. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 799,90€
  3. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 03:26

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 03:26

  3. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    Onkel Ho | 03:25

  4. Handyvertrag Vergleich

    Aralender | 03:03

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Sammie | 02:49


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel