• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft

Neun Jahre nach dem Verkaufsstart wird in Südkorea noch einmal das iPhone 3GS verkauft. Ein Netzanbieter bietet unbenutzte, aber getestete Modelle an, die jahrelang in einem Lagerhaus lagen. Der Preis liegt umgerechnet bei 35 Euro - nicht schlecht für ein Stück Technikgeschichte.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene vom ursprünglichen Verkaufsstart des iPhone 3GS im Jahr 2009 in Seoul
Szene vom ursprünglichen Verkaufsstart des iPhone 3GS im Jahr 2009 in Seoul (Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images)

Der südkoreanische Netzanbieter SK Telink verkauft wieder das iPhone 3GS, das dritte Smartphone von Apple, das im Juni 2009 erschienen ist. Neun Jahre nach dem Marktstart ist das Gerät damit wieder in Südkorea erhältlich - neu und für einen sehr geringen Preis von umgerechnet nur 35 Euro.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville

Wie die südkoreanische Webseite ET News berichtet, ist die Eröffnung eines Onlineshops der Anlass für die Aktion. Die iPhones lagerten in den vergangenen neun Jahren in einem Warenlager und wurden für den jetzigen Verkauf neu verpackt. Es handelt sich aber um Neuware, die noch nie verkauft wurde.

Auf Funktion geprüfte Neugeräte

Die iPhones wurden allerdings getestet, ob sie korrekt funktionieren. Denkbar ist auch, dass der Akku ausgetauscht wurde - dieser dürfte nach neunjähriger Lagerung nicht mehr die gleiche Leistung wie zum Verkaufsstart des Smartphones haben. Ansonsten wurde an dem Originalpaket nichts verändert: Neben dem iPhone 3GS erhalten Käufer auch das originale Netzteil und die damals beigelegten Kopfhörer. Einen Vertrag müssen sie ET News zufolge nicht abschließen.

Auf dem iPhone 3GS läuft iOS 6, weshalb zahlreiche moderne Apps nicht darauf installiert werden können. Denkbar ist eine Nutzung als günstiges Musikabspielgerät oder als reines Telefon mit SMS-Funktion. Lohnend könnte es auch sein, das iPhone unangetastet zu lassen und auf eine künftige Wertsteigerung zu hoffen.

ET News zufolge soll das iPhone 3GS bis zum Ende des Monats verkauft werden. Denkbar ist allerdings, dass die sicherlich beschränkten Bestände schon vorher aufgebraucht sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips 55PUS7354 für 588€ statt 716,90€ im Vergleich)
  2. 249,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 290€)
  3. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)
  4. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)

Bachsau 18. Jun 2018

Ist halt so. Idioten die lieber mit ihren Daten bezahlen wird es immer geben.

Phantom 16. Jun 2018

Ja geht nur mit Versionen vor 12.7 :(

DAGEGEN 15. Jun 2018

Um es als abschreckendes Beispiel eines völlig vernagelten Betriebssystems, der Nachwelt...

DAGEGEN 15. Jun 2018

Was sind "Android Hersteller"? Die "ganzen Googles"?

zeldafan 15. Jun 2018

Jeweils mit 32 GB Internen Speicher. Vor Jahren für jeweils ca. 70 ¤ gebraucht erworben...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

    •  /