Abo
  • Services:

Apple: iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten

Das Wall Street Journal berichtet, dass Apple 2019 wieder drei Smartphones auf den Markt bringen will, darunter zwei OLED- und eine LCD-Variante. Das Spitzenmodell iPhone 11 soll ein dreifaches Kamerasystem auf der Rückseite bekommen, wie es auch einige Android-Smartphone besitzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple will jetzt auch drei Kameras ins iPhone einbauen.
Apple will jetzt auch drei Kameras ins iPhone einbauen. (Bild: Andreas Donath)

Das Wall Street Journal, das sich auf interne Quellen bei Apple beruft, berichtet von Plänen des US-Smartphoneanbieters, dass beim neuen Top-Modell eine Dreifach-Kamera auf der Rückseite eingebaut werden soll. Der Nachfolger des iPhone Xr mit LCD soll ein Zweikamerasystem erhalten. Das iPhone Xr verfügt nur über eine Kamera auf der Rückseite.

Stellenmarkt
  1. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Möglicherweise werde auch nur die größere Version des iPhone 11 ein Dreifach-Kamerasystem bekommen und das kleinere 5,8-Zoll-Modell weiterhin mit Zweifach-System angeboten, meint das Wall Street Journal. So würde eine klarere Differenzierung zwischen den beiden Modellen möglich sein. Aktuell sind das iPhone Xs und das iPhone Xs Max allein durch den größeren Bildschirm und einen größeren Akku voneinander abgegrenzt.

Apples Konkurrenz ist bei der Kamera-Anzahl weit voraus. Im vergangenen Jahr stellte beispielsweise Samsung das Galaxy A9 mit vier Kameras auf der Rückseite vor. Huaweis Mate 20 Pro und P20 Pro, ebenfalls 2018 auf den Markt gekommen, haben drei rückseitige Kameras.

Das Wall Street Journal berichtet ferner, dass Apple erst 2020 die LCD-Technik ganz aufgeben und dann nur noch OLEDs anbieten werde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. für 229,99€ vorbestellbar
  3. ab 194,90€

Trollversteher 14. Jan 2019

Oh, Dankeschön! :-)

PlanNine 14. Jan 2019

Stimmt, deswegen versuche ich das ja zu verbessern. Mit 4 Kameras. In jeder ecke eine...

schueppi 14. Jan 2019

Ein Swiss Model für 1291.- wär doch mal was... :)

coass 14. Jan 2019

Dito. Kann den allumfassenden Drang, sämtliche Knöpfe und Tasten gegen Touchfunktionen...

Trollversteher 13. Jan 2019

Dem habe ich nicht widersprochen - ich habe bis vor Kurzem noch mein 6s Plus (gleiche...


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /