• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: iPhone 11 Pro greift im Hintergrund auf Standort zu

Das iPhone 11 Pro erlaubt es Nutzern, für jede App und jeden Systemdienst explizit die Standortlokalisierung zu deaktivieren. Ganz ausschalten lässt sich diese aber nicht: Apple zufolge gibt es Dienste, die immer Zugriff auf den Standort haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Tim Cook bei der Präsentation der neuen iPhones.
Tim Cook bei der Präsentation der neuen iPhones. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Bei Apples iPhone 11 Pro können Nutzer nicht für alle Systemdienste die Standortlokalisierung abschalten, obwohl alle verfügbaren Optionen in den Systemeinstellungen entsprechend abgewählt wurden. Das hat der Journalist Brian Krebs herausgefunden.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Fürth
  2. INEOS Manufacturing Deutschland GmbH, Köln

Krebs hat auf einem neuen iPhone 11 Pro nicht nur die Standortfreigabe für alle Apps deaktiviert, sondern auch für alle Systemanwendungen. Dennoch zeigte ihm das Smartphone in der Statusleiste an, dass der Standort erfasst wird. Krebs zufolge dürfte das auch bei den anderen iPhone-11-Modellen so sein, bei einem iPhone 8 mit der jüngsten iOS-Version 13.2.3 hingegen trat das Problem bei Krebs nicht auf.

Apple bestätigt, dass Standortfreigabe nicht komplett abgeschaltet werden kann

Krebs hat Apple auf seine Entdeckung aufmerksam gemacht. Der Hersteller erklärte, dass es einige Systemprozesse gibt, bei denen Nutzer die Standortfreigabe nicht deaktivieren können. Um welche Prozesse es sich handelt, erwähnt Apple nicht.

Zu den deaktivierbaren Systemprozessen gehören unter anderem die Find-my-Phone-Funktion und die Notfallbenachrichtigungsfunktion. Auch Krebs konnte nicht herausfinden, welche Prozesse im Hintergrund auf den Standort zugreifen. In einem kleinen Video demonstriert der Journalist seinen Fund.

Apple legt seit einiger Zeit verstärkten Wert auf die Sicherheitsoptionen bei seinen Smartphones. Unter iOS 13 lassen sich Zugriffsrechte ähnlich wie bei Android detailliert für einzelne Apps und Prozesse auswählen. Umso erstaunlicher ist es, dass Apple einige Prozesse von dieser Möglichkeit ausnimmt und die Nutzer darüber nicht in Kenntnis setzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 9,99€
  3. 27,99€
  4. 9,99€

Lachser 12. Dez 2019

Das wünsche ich mir für Android! Dass ich Find My Device von Google auch nutzen kann (z...

HabeHandy 05. Dez 2019

Apple hat die Info 2018 per Pressemitteilung bekanntgegeben. Die Mobilfunkanbieter sind...

sunrunner 05. Dez 2019

Naja... "aus" war der standort halt nicht. Er hat nur die Freigaben für alle APPS...

Rulf 04. Dez 2019

dann hätte apple gesagt daß es ein bug istund auch kein geheimnis um die...

Gallantus 04. Dez 2019

Zweifaktor wird nicht gebraucht um auf iPhone suchen zuzugreifen. Stell dir vor dein...


Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten
  2. Microsoft Office 365 wird umbenannt
  3. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

    •  /