Apple: iPad Air 2 hat Probleme mit iPad OS 13

Nutzer berichten von Problemen mit ihrem iPad Air 2 nach dem Update auf iPad OS 13: Apps stürzen ab, das WLAN bricht ständig ab. Ein Factory Reset aufzuspielen, wird dadurch schwierig - Abhilfe soll allerdings Apples jüngstes Update auf iPad OS 13.1.3 schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPad Air 2 von Apple
Das iPad Air 2 von Apple (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Im Supportforum von Apple beklagen sich zahlreiche Nutzer darüber, dass ihr iPad Air 2 nach dem Update auf iPad OS 13 Probleme macht. Unter anderem laufen Apps nicht mehr stabil, nach dem Update soll zudem das gesamte Betriebssystem äußerst schwerfällig laufen.

Stellenmarkt
  1. Senior Manager Servicenow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte (remote möglich)
  2. Projektmanager Klinische Arbeitsplatzsysteme (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
Detailsuche

Zudem kommt es bei manchen Anwendern zu Abbrüchen bei der WLAN-Verbindung. Dies betrifft WLANs, die durch ein Passwort gesichert sind - also im Alltag so gut wie jedes drahtlose Netzwerk. Dieser Umstand erschwert es, das Tablet zurückzusetzen, was in manchen Fällen bei Problemen hilft.

Dafür muss die Funktion "Mein iPad finden" deaktiviert werden, was eine Verbindung zu Apples Servern erfordert. Nutzer berichten davon, dass sie das Problem lösen konnten, indem sie ein WLAN ohne Passwortschutz aufgesetzt haben.

Betaversion und aktuelles Update beseitigen Probleme offenbar

Andere Nutzer haben sich die Betaversion von iPad OS 13.2 installiert, welche die Probleme ebenfalls beseitigt haben soll. Auch dafür ist allerdings idealerweise eine WLAN-Verbindung notwendig.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
  2. Microsoft Azure Administration: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit der gerade erfolgten Veröffentlichung von iPad OS 13.1.3 scheinen sich die Fehler auch ohne Betaversion beheben zu lassen. Ein Nutzer berichtet, dass er nach der Installation keines der vorherigen Probleme mehr hat.

Apple musste seit der Veröffentlichung von iOS 13 und iPad OS 13 bereits zahlreiche Updates veröffentlichen. Mit iOS 13.1.3 soll unter anderem auch ein Verbindungsproblem zwischen iOS-Geräten und Fahrzeugen gelöst worden sein, bei denen iPhones ständig die Bluetooth-Verbindung abgebrochen hatten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


AussieGrit 17. Okt 2019

Kam mit iOS 5, also nur 6 Jahre daneben. :) Ich habe auch das besagte iPad Air 2 und...

Mumu 16. Okt 2019

Sehe ich genauso. Wegen der Bugs und der ständig notwendigen Updates ist iOS auch das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

  2. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  3. Netzausbau: Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate
    Netzausbau
    Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate

    Der Bundesrat dürfte dem Recht auf schnelles Internet, wie es die Bundesregierung vorsieht, nicht zustimmen. Die Festlegungen seien "unterambitioniert und nicht zeitgerecht".

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K UHD günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /